Ryanair Tagestour - Londonseite London Blog

Ein Tag London – Tagestrip – Tagestour

London – Tagestrip – Tagestour? – reicht das? Eigentlich nicht, aber ein Tagestrip lohnt sich trotzdem.

Viele Billigflieger bieten günstige Flüge nach London (meistens nach Stansted). Wer früh morgens fliegt (Zeitunterschied -1Std.) verliert für den Flug von Deutschland nach London fast keine Zeit, optimal für einen Tagestrip.

Vom Flughafen aus geht es dann mit dem Zug oder Bus in die Stadt (Dauer ca. 45-60 Minuten). Bei günstigen Flugzeiten bleiben ca. 6-8 Stunden für die Stadtbesichtigung auf eurem Tagestrip durch London.

(1 Tag London als pdf-Datei.)


Als Basis für den Tagestrip dient eine Londonkarte.

1taglondon

Die eingezeichnet Route ist nur ein Vorschlag. Man sollte sich möglichst vor Abreise einen eigenen Stadtplan kaufen oder ausdrucken. Nutzt ihr den den easybus, startet man an der Baker Street und kann von dort aus mit der Underground zum Tower fahren.


 

Unser Tagestrip beginnt an der Liverpool Street Station (Endstation des Stansted-Express und der Terravision Busse).

 

Tesco Liverpool Street Station
Tesco

 

 

Zunächst solltet ihr euch im Supermarkt (Tesco) mit dem nötigsten an Essen und Getränken eindecken.

 

 


Erstes Highlight Tower und Tower Bridge

Vom Bahnhof aus geht es dann zu Fuß Richtung Tower Bridge (ca. 25 Min).

Tour1
Liverpool Street Station -> Tower Bridge

 

Tower Skygarden
Blick auf den Tower vom Skygarden

Auf der rechten Seite liegt der Tower of London. Auf jeden Fall einen Besuch wert. Aber nicht für einen Tagestrip geeignet.

 

 

 


HMS Belfast
HMS Belfast

 

 

Wer will sollte die Tower Bridge überqueren und sich am anderen Ufer die HMS Belfast, ein altes Kriegsschiff, und die Hay’s Galleria ansehen.

 

 

 


 

Zurück am anderen Ufer sollte man die Stufen runter zum Tower of London gehen. Wer will kann den Tower einmal umrunden.

Wer gut zu Fuss ist kann sich jetzt auf den Weg zum Big Ben machen (ca. 50 Min.). Alternativ könnt ihr ein Fahrrad mieten und die Route damit erkunden.

Wer faul ist nimmt die U-Bahn (Station Tower Hill bis Embankment oder Westminster).

Tour2
Tower -> Big Ben

Big Ben
Big Ben

Das Regierungsviertel

Von der Station Embankment kann man noch ein paar Meter am Ufer der Themse entlang in Richtung Big Ben und London Eye gehen.

Gegen 12:00 Uhr sollte man vor Big Ben stehen.

 

 

 


 

London Eye
London Eye

 

Am anderen Ufer kann man schon das London Eye (Riesenrad) bewundern.

Wer Zeit hat sollte bei gutem Wetter eine Runde drehen und den herrlichen Ausblick genießen!

 

 


 

 

Houses of Parliament
Houses of Parliament

 

Rund um Big Ben gib es einiges zu sehen.

Kirchen (Westminster Abbey) und das House of Parliament sollten allerdings wieder einmal nur von außen betrachtet werden.

Hier gibt es auch einen Supermarkt, um sich mit einem kleinen Snack zu versorgen.

 


 

Downing Steet No. 10
Downing Steet No. 10

 

 

 

 Auch ein Abstecher in Richtung Downing Street No. 10, wäre möglich.

 

 


Buckingham Palace

Nach ca. 45 Min. sollte man sich weiter auf den Weg in Richtung Buckingham Palace machen. Wer will geht durch den St. James Park oder man findet mithilfe der Karte einen eigenen Weg Richtung Palast. Er ist aber an allen größeren Kreuzungen ausgeschildert. (ca. 15 Min.)

Big Ben -> Buckingham Palace
Big Ben -> Buckingham Palace

Buckingham Palace
Buckingham Palace

 

 

Am Buckingham Palace kann man sich in Ruhe ein wenig umsehen und ein kleine Pause am Brunnen einlegen. Vielleicht ist ja auch die Queen Zuhause. Zu sehen an der Flagge.

 

 


 

Durch den Green Park geht es Richtung Hyde Park.

Buckingham Palace -> Marble Arch
Buckingham Palace -> Marble Arch

Green Park
Green Park

 

 

Londons Parks sind einfach der Hammer und auch im Winter ein Ort der Ruhe. Man sollte nicht meinen, dass man in einer Großstadt ist.

 

 

 


 

Durch den Hyde Park machen wir uns auf den Weg in Richtung Speakers Corner. (ca. 25 Min.) Wenn das Wetter stimmt sollte man sich zwischendurch einfach mal 10 Minuten im Park auf den Rasen setzen und die Gegend genießen.

An der Speakers Corner angekommen sind wir auch schon fast beim Shoppen. Wir verlassen den Hyde Park und befinden uns direkt am Marble Arch und an Londons Einkaufsmeile, der Oxford Street.

Hier sollte man etwa gegen 15:00 Uhr ankommen.


Zeit für Shopping

Jetzt gibt es etwas Freizeit. Man sollte auf jeden Fall einmal die Oxford Street bis zur U-Bahn Station Tottenham Court Road hochlaufen, aber die vielen Nebenstraßen auch nicht außer Acht lassen.

Gegen 16:00 Uhr sollte man sich auf den Weg in Richtung Piccadily Circus machen. Hier gibt es eine größere Ansammlung diverser Geschäfte.

Tour5
Marble Arch -> Piccadily Circus

 

Piccadilly Circus
Piccadilly Circus

 

 

Vom Piccadily Circus geht es Richtung National Gallery und Trafalgar Square. (ca. 10 Min.)

 

 

 


 

Piccadily Circus -> Travelga Square
Piccadily Circus -> Trafagar Square

Und hier endet unser Rundgang. Wem die Füße noch nicht genug qualmen, kann noch einmal einen Blick auf den Buckingham Palace werfen und sollte sich dann so langsam auf in Richtung Liverpool Street Station machen.

Ihr solltet die U-Bahn nehmen. Kalkuliert durch das umsteigen mindestens 30 Minuten bis zum Bahnhof ein!


 

Das war London in einem Tag. Ich hoffe der Tagestrip gefällt euch. Für Anregungen bin ich immer offen.

Hier der Tagestrip nochmal als kurzes Video:

London ist eine der schönsten Städte die ich kenne, und dank Billigflieger immer gut zu erreichen. Wer London genauer erkunden will, sollte auf jeden Fall 3-4 Tage in der Stadt verbringen, um sich ansatzweise alles Wichtige Ansehen zu können.

Schließlich haben wir bei unserem Tagestrip durch London kein einziges Museum besichtigt. Das ist Schade, wäre aber für einen Tag zu stressig.

Wer London einmal gesehen hat, wird es lieben und immer wieder hinfahren.

Viel Spaß!

nach oben

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,33 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Show
Hide