AbwasserLondon

Joseph Bazalgette – Erbauer des Londoner Abwassernetzwerkes

Als London Fan sollte man sich ja nicht nur für die Sehenswürdigkeiten der Stadt interessieren sondern auch etwas über die historischen Fakten und somit auch über Joseph Bazalgette wissen.

Joseph Bazalgette

Sir Joseph William Bazalgette hat als Chefingenieur der Londoner Metropolitan Board of Works den Bau des Abwassernetzwerks für Zentral-London in die Wege geleitet. Die Stadt wurde durch die große Säuberungsaktion der Themse vor den Cholera-Epidemien gerettet.

Kaum ein anderer Mensch hat mehr für die Gesundheit und Lebensqualität der Londoner getan als er. Trotzdem ist er bis heute vielen nahezu unbekannt.

Themse als Abwasserkanal

Im Jahr 1858 war London in London die „Zeit des großen Gestanks“ und unzählige Menschen starben aufgrund der schlechten hygienischen Verhältnisse an Cholera.

Joseph Bazalgette handelte und erbaute ein modernes Kanalsystem mit fast 1800 km Länge, denn zu seiner Zeit war die Themse im Prinzip ein großer Abwasserkanal ohne Fische oder andere Lebewesen.

Eiprofil des Londoner Abwassersystems

Er verbannte die Abwässer unter die Erde, in aus Ziegelsteinen gemauerten unterirdischen Abwassersammlern. Jährlich 140 Mrd. Liter Abwässer aus Abflüssen und von 1750 km Abwasserkanälen wurden so abgeleitet. In einer Reihe von Versuchen hatte er die noch heute gültige Eiform für das Querschnittsprofil der Abwässerkanäle entwickelt.

Bei Einhaltung eines Gefälles von 40cm pro km werden die Abwässer unabhängig von der transportierten Flüssigkeitsmenge weitergeleitet. Die Menge der sich absetzenden Feststoffe ist gering. In weiteren Versuchen auf der Themse hatte er außerhalb des Stadtgebiets den Punkt ermittelt, bei dem eine Einleitung nicht durch die Gezeiten zurückgestaut wurde. Die Abwässer wurden in drei großen Abwassersammlern nach Ostlondon geleitet, wo sie in den Fluss eingeleitet wurden. Heute befinden sich dort an beiden Ufern ausgedehnte Kläranlagen.

Nebenbei gestaltete er 5 km Flussufer um und schuf den Stadtteil Chelsea. Er ließ großzügige Parks und Promenaden anlegen wodurch sich die Lebensqualität deutlich verbesserte.

Außerdem boten die Uferbefestigungen PLatz für die spätere U-Bahn, Gasleitungen und andere Versorgungseinrichtungen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

 

 

Schreibe einen Kommentar

Show
Hide