Neal's Yard

Neal’s Yard – malerische Idylle im Hinterhof

Etwas versteckt in einem Hinterhof findet ihr nahe des Covent Garden Neal’s Yard, ein echter Geheimtipp!

Gerade in den Abendstunden ist Neal’s Yard einen Besuch wert. Denn nur dann könnt ihr das besondere Flair und die Atmosphäre genießen.

Die dreieckig angeordneten, ehemaligen Lagerhäuser haben zur Zeit des Großmarkts am Covent Garden als Blumenlager gedient. In der 80er Jahren nistete sich eine neue Szene im etwas abseits gelegenen Hinterhof ein. Die Mieten waren zu dieser Zeit noch niedrig und so enstand nach und nach eine Oase alternativer Kultur. So findet ihr noch heute Naturkosmetik und Heilmittel in den kleinen Läden.

Neal's Yard

Neal’s Yard liegt zwischen Shorts Garden und der  Monument Street. Aus Richtung Covent Garden erreicht ihr den Hinterhof durch eine schmale Gasse von der Monument Street aus. Achtet einfach auf das große Fass, dass über dem Eingang der Gasse hängt.Neal's Yard

Was erwartet euch in Neal’s Yard?

Der mit Bäumen und Blumen bepflanzte und in den Abendstunden wunderbar stilvoll beleuchte Hof lädt zum Verweilen und Ausruhen ein. Ein Ort der Ruhe und das in unmittelbarer Nähe zum trubeligen und unruhigen Covent Garden.

Die in grellen Farben gestrichenen Fassaden machen Neal’s Yard aber auch tagsüber zu einem attraktiven Ort. Ihr findet neben kleinen Lokalen auch Läden mit Öko-Flair. Für eine kurze Pause mit gesundem Essen oder einem Bio-Kaffee findet ihr echte Alternativen zu den Standard Restaurants um die Ecke.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Show
Hide