Mein Besuch im Jewel Tower ist schon etwas her und ich habe bisher nicht  darüber berichtet, da es eigentlich auch nicht viel zu schreiben gibt.

Um die Lücke bei meiner Übersicht zu den Sehenswürdigkeiten in London zu füllen, möchte ich euch nun trotzdem von meinem Kurzbesuch erzählen.

Über den Jewel Tower

Der Jewel Tower ist neben der Westminster Hall der einzige verbliebene Bestandteil des ursprünglichen mittelalterlichen Palace of Westminster. Er wurde etwa 1365 erbaut, um die Juwelen Edwards III. aufzunehmen. Es handelt sich um ein schmales dreistöckiges Steingebäude. Ursprünglich war er in die Verteidigungsmauern des Palastes integriert, aber vom Hauptgebäude getrennt, so dass er das große Feuer von 1834, das den Großteil des Parlamentsgebäudes zerstörte, überstand.

Heute wird der Jewel Tower von English Heritage verwaltet.

TippDie britischen Kronjuwelen werden übrigens im Jewel House des Tower of London verwahrt.

Mein Besuch im Jewel Tower

Eigentlich bin ich nur in den Jewel Tower gegangen, weil ich auf dem Weg zum Westminster Abbey war und dank des London Pass der Eintritt kostenlos war.

Ihr findet den Jewel Tower etwas unscheinbar versteckt gegenüber des Houses of Parliament. Schon von außen macht er nicht den Eindruck, als ob hier etwas Spannendes verborgen sein könnte.

Jewel Tower
Spannend… oder ob ich die Ausstellung hier einfach nur übersehen habe?

So genau kann mich gar nicht mehr erinnern, aber ich fand den Besuch komplett sinnlos. Zwei fast leere Räume, einer oben, einer unten. Fertig. Man konnte noch ein wenig aus den Fenstern schauen und nach knapp 10 Minuten war ich auch schon wieder draußen.

Scheinbar gibt es aktuell eine Ausstellung mit dem Thema “ Parliament Past and Present“. Entweder gab es die vor 2 Jahren noch nicht, oder mir ist da ein Highlight entgangen. Mir ist nichts dergleichen aufgefallen.

Jewel Tower
Nicht weniger interessant ist es im zweiten Raum: Highlight reiht sich an Highlight

Macht euch bei Bedarf selbst ein Bild, der Eintritt hält sich ja in Grenzen. Wenn man in der Nähe ist, kann man damit nicht viel falsch machen. Erwartet nur nicht zuviel.

Anreise, Öffnungszeiten, Eintritt

Anreise: Victoria, St. James’s Park (District und Circle Line) + 1km Fußweg

Adresse: Abingdon St, Westminster, London SW1P 3JX

Öffnungszeiten: Von Oktober bis März nur am Wochenende, sonst täglich 10-18 Uhr

Eintritt: 5.70 GBP, sparen mit London Pass

Schreibe einen Kommentar

Pin It