Tag

Aussicht

Browsing

The Garden at 120 Fenchurch ist mein neues Highlight was Aussichtspunkte in London angeht. Der Dachgarten liegt, wie der Name schon sagt, in der Fenchurch Street in unmittelbarer Nachbarschaft zum mittlerweile sehr bekannten Skygarden im Walkie Talkie Building. Ihr findet ihn auf der 15. Etage des One Fen Court, dem neuen Hauptsitz der italienischen Versicherungsgesellschaft Generali. Im Eingangsbereich empfängt euch eine mit bunten Blumen animierte Decke und vertreibt euch die Wartezeite bis zur üblichen Sicherheitskontrolle. Nach dem Sicherheitscheck geht es mit dem Aufzug nach oben. Im Gegensatz zum Skygarden handelt es sich beim Garden at 120 allerdings um einen riesigen 285qm großen Freiluft-Garten, der deutlich niedrig liegt als sein großer Bruder. The Garden at 120 – Rundum Blick auf London City Aber gerade diese Unterschiede machen den Garten so genial. Die Sicht auf die Umgebung ist nahezu unverbaut und besonders bei Sonnenuntergang ein absolutes Highlight. Die rundum Verglasung sorgt für…

Liebhaber der modernen Kunst werden das Tate Modern kennen, für alle Anderen ist sicherlich die Aussichtsplattform in der obersten Etage des Museums interessant. Nur durch die Themse getrennt liegt das Tate Modern gegenüber von St. Paul’s Cathedral. Verbunden werden die beiden Sehenswürdigkeiten durch die Millennium Bridge. So wird die antike Kirche durch eine moderne Brücke mit dem Kunstmuseum verbunden. Über das Tate Modern Die Tate Gallery of Modern Art (kurz Tate Modern) in London ist eines der größten Museen für moderne und zeitgenössische Kunst weltweit. Es hat seinen Sitz seit dem 11. Mai 2000 in der früheren Bankside Power Station, einem umgebauten Kraftwerk, am Themseufer des Stadtteils Southwark. Im Jahr 1916 übertrug man der Tate Gallery die Aufgabe, eine Sammlung internationaler Malerei und Plastik ab 1900 zu erstellen. Da sich die Sammlung enorm vergrößerte und auch an Beliebtheit gewonnen hatte, wurde der ursprüngliche Standort in Millbank schließlich zu klein. So…

Der Skygarden London ist zwar kein echter Geheimtipp mehr, aber immernoch eine perfekte Möglichkeit kostenlos einen schönen Blick auf die Stadt zu erhalten. Ihr findet diese Sehenswürdigkeit im „Walkie Talkie“ Building in der Fenchurch Street. Dort nimmt er die gesamten oberen Etagen ein. Der Garten ist rundum verglast und hat eine Aussichtsterasse im unteren Bereich. So bietet sich überall ein atemberaubender Blick auf London und das auch noch kostenlos! Skygarden Panorama Innen Über das Gebäude „Walkie Talkie“ Der ca. 160m hohe Büroturm ist eigentlich ein normales Bürogebäude. Seinen Spitznamen hat es aufgrund seiner ungewöhnlichen Form bekommen. Entworfen wurde es bereits 2004 vom Architekten Rafael Viñoly und im Januar 2015 eröffnet. Das Hochhaus musste viel Kritik einstecken, da es vielen Menschen in London nicht gefällt. Aufgrund der Krümmung des oberen Teils wird die Sonnenstrahlung gebündelt reflektiert wird und am Boden herrschen dadurch teilweise Temperaturen um die 90 Grad. Skygarden London -…

Was gibt es schöneres als einen tollen Ausblick zu genießen? Wer dann noch eine sportliche Herausforderung sucht, für den ist ein Besuch des Monument in London auf jeden Fall empfehlenswert. Das Monument wurde zwischen 1671 und 1677 durch Sir Christopher Wren gebaut, um an das große Feuer von London zu gedenken und um den Wiederaufbau der Stadt zu feiern. 1666 begann das große Feuer, welches sich von einer Bäckerei in der Pudding Lane durch die Stadtteile fraß und schließlich einen großen Teil von London zerstörte. Bei diesem Feuer wurde auch die St. Pauls Cathedral beschädigt. Nur Häuser aus Stein haben das Feuer überstanden. In der Nähe der Stelle an der das Feuer damals ausbrach, wurde dann die Säule errichtet. Dort befindet sich auch die gleichnamige U-Bahn-Station. Besonders an dieser Säule ist, dass man sie betreten kann. Insgesamt ist das Monument 48,7 Meter hoch – mit 311 Stufen muss man es…

Pin It