Tag

kirche

Browsing

Kurz vor der royalen Hochzeit und Dank des London Pass habe ich nach langer Zeit mal wieder Westminster Abbey besucht. Wegen der ständig wechselnden Öffnungszeiten hatte ich mich schon mehrfach vergeblich auf den Weg gemacht bzw. stand bei spontanen Besuchen vor verschlossener Tür. Überprüft also vorher bitte immer online die tagesaktuellen Öffnungszeiten. Über Westminster Abbey Traditionell werden hier die Könige von England gekrönt und beigesetzt. Sie gehört zur Church of England, ist aber aufgrund ihrer Funktion keiner Diözese zugehörig, sondern Eigenkirche der britischen Monarchie. Daher wird ihr oberster Geistlicher, der Dekan von Westminster, direkt vom britischen Monarchen berufen. Am heutigen Standort befand sich ursprünglich die Klosterkirche einer um 750 gegründeten Benediktinerabtei. Wegen ihrer Lage zu der damaligen Stadt trug die Kirche bereits den Namen West Minster (Westmünster). Die eigentliche Westminster Abbey wurde zwischen 1045 und 1065 unter Eduard dem Bekenner im romanischen Stil erbaut. Die Weihe der Abtei fand am…

Die St. Paul’s Cathedral in London ist eine der Top Sehenswürdigkeiten in London und auf jeden Fall einen Besuch wert. Über St. Paul’s Cathedral Die Kathedrale gehört neben dem Petersdom zu den größten der Welt. Sie wurde nach dem großen Brand von 1666 in über 30 Jahren Bauzeit von 1675 bis 1708  von Architekt Sir Christopher Wren erbaut. Die Kathedrale ist 158 Meter lang und hat eine kreuzförmige Grundfläche, die in Ost-West-Richtung ausgerichtet ist. Ihre Höhe beträgt insgesamt 111 Meter. Fotografieren ist hier leider an vielen Stellen nicht erlaubt! Krypta Die Krypta erstreckt sich über die ganze länge des Hauptschiffs. Hier befinden sich die Gruften von Wellington und Admiral Nelson, sowie die der Maler Reynolds, Turner und Constable. Auch der Architekt Christopher Wren liegt hier begraben. Kuppel Das Highlight der St. Paul’s Cathedral ist sicherlich die riesige Kuppel über dem Mittelkreuz. Sie wird getragen von wuchtigen Bögen mit viktorianischen Mosaiken.…

Die Westminster Cathedral steht eigentlich völlig zu Unrecht im Schatten der weitaus bekannteren Westminster Abbey. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Nur knapp 1 km von Houses of Parliament und Westminster Abbey entfernt liegt Westminster Cathedral, ein spektakulärer, backsteinroter und weißgebänderter Kirchenbau. Mit dem Bau wurde 1895 begonnen und bis heute baut man im inneren an der römisch-katholischen Kathedrale. Sie ist die Hauptkirche der Katholiken in England. Es soll keinerlei Verbindung oder Ähnlichkeit zur Abbey bestehen und der Bau hat ein extra weites Kirchenschiff um viele Gläubige aufnehmen zu können. Das Kirchenschiff ist mit 52 m das Breiteste in England. Am Ostende hängt ein mächtiges goldenes Kreuz. Der Eintritt in die Kirche ist natürlich kostenlos! [sphere 3983 autoload] Hier findet ihr Marmor und Mosaikkacheln die die Wände zieren. So findet ihr im nördlichen Seitenschiff die Holy Souls Kapelle mit über 100 verschiedenen Marmorsorten. Geschichte Westminster Cathedral – geniale Aussicht…

Pin It