Spaziergang 7 – Rundgang durch das Theaterviertel

Dieser Spaziergang führt euch einmal als Rundgang durch das Theaterviertel Londons und lässt sich idealerweise mit einem Theaterbesuch verbinden. Da die Route eher kurz ist und am bestens bei Abendanbruch genutzt werden sollte, eignet sie sich auch hervorragend zur Kombination mit den anderen vorgestellten Spaziergängen durch London.

Fakten
Dauer: ca. 2 Stunden ohne Theaterbesuch

Startpunkt: U-Bahn Charing

Tipp: Am schönsten ist der Rundgang am frühen Abend.

Download der Route als pdf-Datei zum ausdrucken.

Spaziergang 7 - Docklands
Das Theaterviertel erwacht eigentlich erst am frühen Abend zum Leben. Die Leuchtreklamen der verschiedenen Theater kommen erst dann so richtig zur Geltung und auch die Straßen beginnen sich erst abends langsam zu füllen.

theaterRoute7

Die Gegend um den Leicester Square ist quasi das Zentrum des musikalischen und kulturellen Londons. Egal ob Musical, Kino oder Konzerte hier findet jeder etwas Unterhaltung nach seinem Geschmack.

Wir starten unseren Rundgang an der U-Bahn Charing Cross und gehen von dort aus zum Trafalgar Square. Die Fans von Klassik und Jazz können in der Kirche St Martin-in-the-Fields regelmäßig Konzerten lauschen. Wer sich vorher noch stärken möchte kann dies direkt in der Krypta der Kirche tun. Hier befindet sich ein Selbstbedienungsrestaurant mit typischer englischer Küche.

Weiter geht es zum Leicester Square, dem Treffpunkt für alle, die später eines der vielen Kinos oder Casinos besuchen wollen. Bekannt sind hier das Empire Cinema und das Casino at the Empire. Wer sich fürs Glückspiel interessiert sollte den Beitrag zu den Casinos in London lesen.

Alle Schnäppchenjäger finden an der Südseite des Leicester Square die tkts-Kartenvorverkaufsstelle welche regelmäßig Tickets zum halben Preis für die verschiedenen Musical- oder Theatervorstellungen anbietet. Weitere günstige Tickets gibt es gelegentlich auch online.

Ein paar Straßen weiter am Haymarket liegen zwei der prestigeträchtigsten Theater Londons, das Theatre Royal Haymarket und das Her Majesty’s. Auch wenn ihr keine Vorstellung besuchen wollt, lohnt auf jeden Fall ein Blick hinein, um das plüschige Retrodesign zu bestaunen. Karten bucht ihr bei Bedarf am besten möglichst weit im Voraus.

Klubs und Discos findet ihr ein paar Meter weiter im Umkreis des wuseligen Piccadilly Circus. Hier ist eigentlich immer etwas los und ihr findet auch alle Arten von Speisen und Getränken.
Der Name Piccadilly stammt übrigens von den Halskrausen, die früher die Reichen trugen um ihre Narben und Ähnliches zu verdecken.

In der nördlich des Piccadilly Circus verlaufenden Shaftesbury Avenue gibt es viele Musicaltheater. Da die Straße sehr eng ist, könnt ihr hier fast immer ein herrliches Verkehrschaos beobachten.

Am Ende der Shaftesbury Avenue biegt ihr rechts in die West Street ein. Im St Martin’s Theatre wird seit 1952 ununterbrochen Agatha Christie Theaterstück „Die Mausefalle“ aufgeführt. Das Theater steht damit im Guinness Buch der Rekorde.

Royal Opera House
Royal Opera House

Von hier aus geht es nun weiter zum Royal Opera House und dem Theatre Royal Drury Lane am Covent Garden.

Savoy Hotel London
Savoy Hotel

Weiter südlich an der Straße Strand liegt das berühmte Savoy Hotel. Achtung auf dem Savoy Court wird rechts gefahren! Wer einen Drink in der Bar nehmen möchte sollte auf jeden Fall einen Sakko und einen Schlips tragen.

Und hier endet unser Rundgang, denn ein paar Meter entfernt vom Savoy entfernt findet ihr wieder die U-Bahn Charing Cross.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,50 out of 5)
Loading...

Kommentar verfassen

Show
Hide