Alle Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, stellen Werbelinks (Affiliate) dar. Genaueres erfahrt ihr in der Datenschutzerklärung. Da in meinen Beiträgen Unternehmen oder Marken genannt werden, dekladiere ich sämtliche Inhalte als Werbezwecke. Falls nicht anders angegeben, erhalte ich dafür keinerlei Geld- oder Sachmittel. Alle meine Beiträge sind unbeeinflußt und basieren auf meinen eigenen Erfahrungen und persönlichen Eindrücken.


 

Jedes Jahr von Mitte Juli bis Ende September ist ein Teil des Buckingham Palace zur Besichtigung für das „gemeine“ Volk geöffnet. Nach über 20 Jahren London Erfahrung war es also längst an der Zeit dem Palast der Queen mal einen Besuch abzustatten.

Über den Buckingham Palace

Der Buckingham Palace ist die offizielle Residenz des britischen Monarchen in London. Hier werden auch ausländische Staatsoberhäupter empfangen.

Im Jahr 1703 wurde er als großes Stadthaus gebaut und während der nächsten 75 Jahre nach und nach erweitert, hauptsächlich durch die Architekten John Nash und Edward Blore.

Mit der Thronbesteigung von Königin Victoria im Jahr 1837 wurde der Palast zur offiziellen Residenz des britischen Monarchen. Die letzte bedeutende Erweiterung am Palast geschah zu Zeiten Victorias, als ein Gebäudeflügel in Richtung der Ostseite als Abschluss zur Straße The Mall hinzugefügt wurde. Dabei wurde der Eingang für Staatsgäste, der Marmorbogen (Marble Arch), abgebaut und an seinem gegenwärtigen Standort in der Nähe der Speakers’ Corner im Hyde Park wiedererrichtet.

Mein Besuch im Buckingham Palace

Gleich vorweg: Die Tickets sind natürlich sehr gefragt und ihr solltet unbedingt vorher Karten reservieren bzw. online kaufen. Ohne könnt ihr euch den Weg auch sparen.

Tickets hier kaufen*

Von außen hat sich sicher schon jeder Mal ein Bild vom Buckingham Palace gemacht und das Changing of the Guards ist weltberühmt, von innen kennt man jedoch eigentlich nichts.

Und damit das auch so bleibt, ist während der Besichtigung  das Fotografieren komplett untersagt und wird auch streng kontrolliert. Sobald ihr den Palast verlassen habt, um durch den königlichen Garten zum Ausgang zu gehen, dürft ihr aber auch Fotos machen.

Aber von Anfang an:

Nach einem kurzen Sicherheitscheck solltet ihr euch den kostenlosen Audioguide holen und danach beginnt der Rundgang durch den  Palast. Es herrscht Einbahnstraßenbetrieb, d.h. nach Verlassen eines Raumes könnt ihr eigentlich nicht mehr zurück.

Buckingham Palace
Der übersichtliche Audio Guide führt euch durch die einzelnen Räume.
Tipp!Die Toilette ist erst am Ende und von dort aus gibt es kein Zurück mehr. Also vorher nochmal außerhalb des Buckingham Palace die Toilette aufsuchen.

Der Audio Guide führt euch durch die verschiedenen Räume und gibt eine kurze, meist 1-minütge, Einführung. Über den Guide könnt ihr aber weitere Infos abrufen.

Buckingham Palace
Der Plan vom Erdgeschoss

Die Tour führt euch durch insgesamt 14 Räume, beginnt im Innenhof und endet im Erkerzimmer. Auf dem Weg dorthin kommt ihr durch die Prunkhalle, diverse Galerien und Speisesäle, den weißen Salon und die Marmorhalle.

Buckingham Palace
Die meisten Räume befinden sich im ersten Stock.

Zum Abschluss verlasst ihr das Gelände durch den Garten. Da hier gelegentlich große Empfänge stattfinden ist der sichtbare Bereich des Gartens eher zweckmäßig gestaltet und besteht zu 90% aus Rasen.

Buckingham Palace
Groß, aber nicht unbedingt sehenswert. Für die Gartengestaltung hat die Queen scheinbar keine Zeit.

Alles in Allem fand ich den Buckingham Palace ganz interessant und natürlich ist es sehr aufregend mal durch Räume zu laufen, die sonst nur von der Königsfamilie und ihren Gästen genutzt werden. Es war aber auch sehr voll und dadurch eng und man konnte selten etwas wirklich in Ruhe anschauen.

Anreise, Öffnungszeiten, Eintritt

Anreise: U-Bahn St. James’s Park,  Hyde Park Corner, Green Park, Victoria Station

Adresse: Westminster, London SW1A 1AA

Öffnungszeiten: Mitte Juli bis Ende September von 9:30-19:30 Uhr

Eintritt: 25 GBP, Ticket mit fester Eintrittszeit vorher reservieren

Tickets hier kaufen*

Schreibe einen Kommentar

Pin It