Tower of London

Tower of London – Her Majesty’s Royal Palace

Der Tower of London ist wohl eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten weltweit. Jeder der London mag sollte natürlich auch einmal den Tower of London besucht haben.

Geschichte des Tower of London

Ursprünglich wurde der Tower im 11. Jahrhundert als Festung gegen die potentiell feindseligen Bürger der Stadt London errichtet. Alle Könige von England nutzten den Tower zeitweilig zum Aufenthalt. Als Stützpunkt der britischen Monarchie im historischen Zentrum Londons ist der Tower eng mit der britischen Geschichte verbunden. Die Außenmauern und Türme des Towers wurden im hauptsächlich im Mittelalter errichtet. In den folgenden Jahrhunderten wurden zahlreiche An- und Umbauten innerhalb der Mauern durchgeführt. Im 19. Jahrhundert erfolgte eine Neugestaltung: Mauern und Türme wurden in neugotischem Stil neu errichtet, Gebäude innerhalb der Mauern abgerissen.

Der Tower gehört der britischen Krone und wird von den Historic Royal Palaces verwaltet.

Die UNESCO erklärte den Tower 1988 zum Weltkulturerbe.

Was erwartet euch im Tower of London?

Heute beherbergt der Tower Ausstellungen über das Gebäude selbst und seine Geschichte. Ihr findet Teile der Sammlung der Royal Armouries, die britischen Kronjuwelen, das Museum des Royal Regiment of Fusiliers, Wohnräume für die Yeoman Warders sowie Verwaltungs- und Büroräume.

Tower of LondonBesonders von den vielen Ausstellungsgegenständen und Infotafeln wird man gerade erschlagen. Wer sich für all diese Dinge interessiert, kann hier sicherlich den ganzen Tag verbringen.

Tower of London Mauer
Blick von der Festungsmauer auf die Stadt
Tower of London
Yeoman Warders

Das besondere am Tower ist sein (mittelalterlicher) Flair, der über das gesamte Gelände verströmt wird. Man ist irgendwie mittendrin in der englischen Geschichte. Die fünfeckige Fläche ist 7 ha groß und voller Sehenswürdigkeiten.

Empfehlenswert ist auf jeden Fall an einer Führung teilzunehmen. So erhaltet ihr einen geordneten Überblick über die vielen Highlights.

Die Führungen werden durchgeführt von den sogenannten Yeoman Wartens, auch Beefeater genannt. Früher waren sie die Leibgarde der KönigeSie bilden heute die Ordnungstruppe und Touristenführer des Towers. und bewachten zudem die Gefangenen im Tower. Die Yeoman Wartens erkennst ihr an den schwarz-roten Uniformen.


Anreise, Eintritt und Öffnungszeiten

Anreise: U-Bahn (Tower Hill) oder stilvoll mit dem Boot über die Themse (Tower Pier)

Eintritt: online voucher ab £21.50 für Erwachsene (Tipp Sparen mit dem London Pass, 2for1, oder Turbopass)

Öffnungszeiten 2017:

Vom 01.November – 28 Februar (Winter)
Dienstag – Samstag 09.00 – 16.30 Uhr
Sonntag – Montag 10.00 – 16.30 Uhr

01.März – 31.Oktober (Sommer)
Dienstag – Samstag 09.00 – 17.30 Uhr
Sonntag – Montag 10.00 – 17.30 Uhr

citizenm ec3n 4ab bewertungen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Show
Hide