Ein Ausflug von London nach Brighton und Seven Sisters, an die malerische Südküste Englands ist eine perfekte Gelegenheit, dem Trubel der Hauptstadt zu entkommen und atemberaubende Landschaften zu entdecken. Zwei der beliebtesten Ziele für solch einen Tagesausflug sind die charmante Küstenstadt Brighton und die beeindruckenden Seven Sisters Klippen. In diesem Artikel erfahrt ihr, wie ihr diese beiden Ziele optimal miteinander verbinden könnt, um einen unvergesslichen Tag an der Küste zu verbringen.

Brighton und Seven Sisters
Strandpromenade von Brighton

Brighton – Eine lebhafte Küstenstadt

Brighton ist für seine lebhafte Atmosphäre, den berühmten Pier und den wunderschönen Strand bekannt. Verbringt einige Zeit damit, die charmante Altstadt zu erkunden, in den zahlreichen Geschäften zu stöbern und die einzigartige Royal Pavillon zu bewundern und schlendert bis zu den Piers, um die frische Meeresbrise zu spüren. Brighton bietet auch eine vielfältige Kunst- und Kulturszene, daher lohnt es sich, ein Museum oder eine Galerie zu besuchen, bevor ihr eure Reise zu den Seven Sisters fortsetzt.

Brighton und Seven Sisters
Wanderung zu den Klippen durch das Naturreservat Seaford Head

Die majestätischen Seven Sisters Klippen

Nachdem ihr Brighton erkundet habt, ist es Zeit sich auf den Weg zu den Seven Sisters Klippen zu machen. Sie liegen etwa 30 Kilometer östlich von Brighton. Diese beeindruckende Küstenlandschaft mit ihren sieben imposanten Kreideklippen bietet spektakuläre Ausblicke auf den Ärmelkanal.

Brighton und Seven Sisters
Die Kreidefelsen sind ein wahrlich majestätischer Anblick

Die Klippen sind Teil des South Downs Nationalparks und bieten eine Vielzahl von Wanderwegen, auf denen ihr die atemberaubende Natur genießt könnt. In den Besucherzentren in Seaford oder Eastbourne bekommt ihr zahlreiche Informationen über die besten Routen und Sicherheitshinweise für eure Wanderung.
Ein besonders beliebter Wanderweg führt entlang des Klippenrandes von Seaford nach Eastbourne und bietet atemberaubende Panoramablicke auf das Meer und die umliegende Landschaft.

Brighton und Seven Sisters

Blick von Cuckmere Heaven auf die Küste und die Kreidefelsen

Brighton und Seven Sisters – Meine Erfahrungen

Ein Ausflug nach Brighton und Seven Sisters wird sicherlich einen ganzen Tag in Anspruch nehmen. Um den Tag optimal zu gestalten, empfiehlt es sich, morgens früh in London loszufahren, um genügend Zeit in Brighton und an den Seven Sisters Klippen zu verbringen.

Mit dem Zug (Southeastern railways) geht es ab London Bridge oder Farringdon in ca. 45 Minuten direkt bis Brighton.

Alternativ könnt ihr auch eine geführte Tour direkt ab London* nach Brighton und Seven Sisters buchen.

Brighton und Seven Sisters
Unendliche Weiten entlang der Seven Sisters

Zugticket kaufen – kein Oyster möglich

Es ist ein separates Ticket erforderlich, denn die Oyster Card funktioniert nur bis zum Flughafen Gatwick. Die Kosten liegen bei insgesamt 14.50 GBP für die Hin- und Rückfahrt.

Brighton erkunden

Ich bin einmal vom Bahnhof bis zum Meer gelaufen und habe ein wenig in den Geschäften gestöbert. Die Promenade ist definitiv sehenswert und besonders bei Sonnenschein zu genießen. Auf dem Rückweg habe ich dann nochmal ein wenig Zeit in Brighton verbracht, bevor ich zurück nach London gefahren bin.

Von Brighton zu den Seven Sisters

In Brighton gibt es mehrere Haltestellen, von denen ihr den Bus 13X in Richtung Sevens Sister nehmen könnt. Schaut einfach bei Google Maps nach einer Haltstelle in eurer Nähe. Die Bussen starten am Bahnhof und haben dann noch mehrere Stopps in Brighton.

Ich bin bis zum Seven Sisters Country Park gefahren. Die Fahrt dauert knapp 1 Stunde und kostet 2 GBP pro Person.

Alternativ könnt ihr auch den Bus 12/12A nehmen. Hier dauert die Fahrt allerdings knapp 75 Minuten.

Brighton und Seven Sisters
Blick von den Klippen auf die Umgebung

Wanderung über die Klippen (Seven Sisters)

Im Visitor Center kann man sich über Wanderrouten informieren und noch ein wenig Verpflegung einkaufen.

Ich bin kein großer Wanderer, deshalb habe ich eine kurze Route vom Visitor Center bis zum Meer und den Kreidefelsen gewählt und von dort wieder zurück zum Visitor Center. Die Route seht ihr in der Karte.

Brighton und Seven SisterHinweis: Um diese Route nehmen zu können, müsst ihr an der Küste ein paar Meter durch das Meer laufen bzw. den Fluss durchqueren. Ich vermute, dies wird bei Flut nicht so einfach möglich sein. Wenn euch das zu riskant ist, empfehle ich euch eine Route, die aus Sicht des Visitor Center links entlang des Flusses verläuft.

Wer möchte kann kilometerlang an der Küste entlang wandern und von einer anderen Station zurück nach Brighton fahren.

Mir hat der Rundweg gereicht und nach ungefähr 3 Stunden war ich wieder am Ausgangspunkt.

Brighton und Seven Sisters
Entweder einmal durch den Fluss oder wieder außen rum zurück…

Rückreise nach London

Die Rückreise nach London dauert weitere 2 Stunden. Zuerst mit dem Bus 13x nach Brighton und von dort wieder mit dem Zug nach London.

Mein Fazit zu Brighton und Seven Sisters

Insgesamt war es ein sehr schöner, aber auch anstrengender Tagesausflug. Brighton kann man sich mal ansehen, ist aber auch kein absolutes Highlight. Verbringt den Vormittag in Brighton und fahrt dann spätestens mittags zu den Seven Sisters. Die Kreidefelsen sind atemberaubend und ihr solltet genug Zeit für eine kleine Wanderung einplanen.

Leider ist die Reise etwas mühsam und mit 2 Stunden pro Strecke nicht gerade kurz. Bei gutem Wetter aber auf jeden Fall ein gelungener Tagesausflug ab London.

Tipps für einen gelungenen Ausflug nach Brighton und Seven Sisters

  • Überprüft vorab die Zug- und Busfahrpläne, um die Reise gut zu planen. Geht ganz einfach mit Google Maps.
  • Tragt bequeme Schuhe und wettergerechte Kleidung, da das Wetter an der Küste oft unvorhersehbar sein kann. Es ist um einiges kühler als in London.
  • Nehmt genügend Wasser und Snacks mit, um euch während der Wanderung zu stärken. Kann man alles prima in Brighton einkaufen.
  • Achtet auf eure Sicherheit und bleibt auf den markierten Wegen, da die Klippen steil und instabil sein können!

Weitere Tagesausflüge

Wem der Ausflug nach Brighton und Seven Sisters gefallen hat, findet noch mehr spannende Tagesausflüge hier auf meinem London Blog.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.