Fußball in London

In Sachen Fußball ist London sicher ein Mekka für Fußballfans: Immerhin fünf Clubs aus London spielen in der wohl attraktivsten Liga der Welt, der Premier League.

Und auch die Fußballstadien sind allesamt sehr sehenswert. Ein Fußballspiel im Mutterland des Fußballs zu besuchen, ist für jeden, der auch nur ein bisschen was für Fußball übrig hat mit Sicherheit ein Erlebnis.

Londons Fußballclubs

Mit zwölf Proficlubs innerhalb der Stadtgrenzen und zahlreichen weiteren Clubs im Umkreis, findet sich in London eine Dichte an Teams, wie sie es sonst in dieser Form wohl in keiner anderen Stadt der Welt gibt. Die Clubs sind so verschieden, wie die Menschen, die in London leben und nahezu jeder (britische) Einwohner der Stadt hegt Sympathien für einen bestimmten Verein und ist interessiert an Fussball.

Zudem ist London Sitz des englischen Fußballverbands, der FA, und nach dem Umbau des Wembley Stadions wieder Austragungsort für alle Länder- und Pokalendspiele. London war zudem Austragungsort der WM 1966 (Wembley und White City Stadium) und der EM 1996 (Wembley Stadium).

Derzeit vertreten 14 Clubs London im englischen Profifussball. Neben den im In- und Ausland bestens bekannten großen Clubs wie Arsenal und Chelsea, machen gerade die restlichen, unbekannteren Vereine den besonderen Reiz aus und sorgen für eine immense fussballerische Vielfalt. Seit vielen Jahren ist London in allen vier Profiligen vertreten.

Arsenal FC
Chelsea FC
Crystal Palace FC
Tottenham Hotspur FC
West Ham United FC

Londons Fußballstadien

Bei der großen Anzahl an Clubs, die über alle Spielklassen verteilt sind, ist es selbstverständlich, dass sich auch die Stadien stark voneinander abheben. Dies bezieht sich nicht nur auf die Kapazität, sondern auch auf das Baujahr und damit verbunden auf die Architektur, auf den Zustand, etwaige Ausbaumaßnahmen und die umgebenden Örtlichkeiten.

Name
Kapazität
Club
Stadionbesichtigung
Wegbeschreibung
Emirates
60.000
Arsenal FC
linksymbol£20,sparen mit Londonpass oder 2für1 linksymbol
Stamford Bridge
42.000
Chelsea FC
linksymbol£19, sparen mit 2für1 linksymbol
Upton Park (Boleyn Ground)
35.000
West Ham United FC
linksymbol
White Hart Lane
35.000
Tottenham Hotspur FC
 ab linksymbol£20  linksymbol
Selhurst Park
23.000
Crystal Palace FC
PDF_iconsmall
Wembley
90.000
——–
linksymbol£19, sparen  mit  Londonpass   oder 2für1 linksymbol

Fussballinlondon hat einen interessanten Beitrag, wie man alle 14 Stadien an einem Tag besichtigen kann. Aber das ist sicher nur was für die ganz harten Fußballfans.

Tickets

Dank der steigenden Ticketpreise in den letzten Jahren, ist es mittlerweile wesentlich leichter geworden, an Tickets für Fußballspiele in London zu kommen. Man benötigt eine Kreditkarte und kann dann bequem über das Internet oder die Hotline der einzelnen Clubs bestellen. Es empfiehlt sich die Ticktes vorab zu bestellen. Aber natürlich könnt ihr auch noch spontan vor Ort versuchen, ein Ticket zu ergattern. Es ist in den niedrigeren Ligen zwar unwahrscheinlich, dass die Spiele schon vor dem Spieltag ausverkauft sind, dennoch kann man so Enttäuschungen vermeiden.

Euch sollte aber klar sein, dass in England die Tickets erheblich teurer sind als in Deutschland. Als Größenordnung kann man mit ca. 40 bis 70 Euro pro Premier League Spiel rechnen. Soagr in der League Two fallen noch um die 25 Euro für eine Karte an. Ermäßigte Karten (Concessions), z.B. für Studenten, findet man in der Premier League eigentlich kaum. Nur für Kinder und Rentner gelten verbilligte Konditionen.

Für die Fahrt zum Stadion könnt ihr die öffentlichen Verkehrsmittel und somit in der Regel eure vorhandenen Tickets nutzen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

1 Gedanke zu “Fußball in London

Schreibe einen Kommentar

Show
Hide