Die Mercedes-Benz World ist ein echtes Paradies für Fans des Rennsports. Ihr findet hier die gesamte Bandbreite der Mercedes Fahrzeug Welt inkl. AMG und Formel 1.

Sie liegt direkt neben dem Brooklands Museum, so dass sich die Besuche sehr gut kombinieren lassen.

Zusätzlich zur großen Ausstellung gibt es auf der Teststrecke vor der Tür die Möglichkeiten zu ausgedehnten Probefahrten.

Mein Besuch der Mercedes-Benz World

Eigentlich hatte ich den Besuch gar nicht geplant, sondern bin erst bei der Besichtigung des Brooklands Museums darauf aufmerksam geworden.

Die vorgelagerte Rennstrecke ist eigentlich nicht zu übersehen und am Wochenende ist hier auch allerlei Betrieb. Vom hochgetunten AMG bis zum Oldtimer haben verschiedene Wagen ihre Kreise gezogen. Als Besucher kann  man als Beifahrer oder Selbstfahrer ebenfalls die Strecke nutzen. Natürlich gegen Entgelt.

Was von außen noch aussieht wie ein großes Autohaus, zeigt sich von innen als wahres Paradies für Mercedes Fans.

Die Ausstellung ist aber nicht nur für Mercedes Fans sehenswert, sondern sicherlich für alle Auto Begeisterten lohnenswert. Zumal der Eintritt frei ist.

Ausstellung auf mehreren Ebenen

Sie ist auf mehrere Ebenen verteilt und bietet zwischendurch immer abwechselnde Unterhaltung für Jung und Alt.  Zunächst geht es mit der Rolltreppe durch das große Foyer bis ganz oben. Dann wird man quasi als Rundgang wieder bis nach unten geleitet.

Mercedes-Benz World
Oben startet der Rundgang durch die verschiedenen Bereiche

Highlights für mich waren die verschiedenen Mercedes Formel 1 Wagen der vergangenen Jahre und die AMG Ausstellung mit zahlreichen getunten Fahrzeugen. Am Formel 1 Simulator (kostet extra) könnt ihr auf Zeitenjagd gehen, oder ein Stück weiter mit ferngesteuerten Fahrzeugen euer Glück auf einer kleinen Rennstrecke versuchen.

Mercedes-Benz World
Nicht ganz meine Preisklasse aber cool.

Von oben habt ihr eine tolle Aussicht auf die Rennstrecke vor der Tür.

Mercedes-Benz World
früher Flgplatz, heute Teststrecke

Neben modernen gibt es auch viele alte Mercedes Fahrzeuge zu sehen, was mich persönlich aber weniger interessiert hat.

Alles in allem wirklich sehr kurzweilig und auch meine Frau fand es halbwegs interessant. Für Kinder sicherlich ein absolutes Highlight.

Anreise, Öffnungszeiten, Eintritt

Anreise: Mit dem Zug ab Waterloo bis Weybridge (45 Min), dann ein kurzer Fußweg (15 Min)

Adresse: Brooklands Drive,  Weybridge, Surrey, KT13 OSL

Öffnungszeiten: Freitag  bis Sonntag 11-17:00 Uhr (online)

Eintritt: frei

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pin It