Erfahrungsbericht Five Guys – Five Star Burger?

Auf der Suche nach dem besten Burger in London, war ich dieses Mal im Westfield Shopping Centre um euch einen Erfahrungsbericht von Five Guys geben zu können.

Wieder eine Burgerkette die von sich selbst behauptet, die besten Burger der Stadt zu machen.

Zumindest werden in den Anzeigen zahlreiche positive Stimmen zitiert und auch Ed Sheeran scheint den Laden zu mögen.

Five Guys – Auswahl und Bestellung

Die Auswahl ist übersichtlich. Burger, Beef Dogs, Sandwiches und dazu Pommes, Getränke & Milchshakes.

Five Guys London
Übersichtliche Auswahl

Ich habe mich für einen kleinen Hamburger mit Pommes entschieden. Die Toppings des Burgers könnt ihr selbst bestimmen und aus einer Liste auswählen. Salat, Tomate, Zwiebeln, Pilze,… insgesamt gibt es 12 Stück zur Auswahl.

Gezahlt wird direkt bei der Bestellung. Ihr erhaltet eine  Nummer und könnt dann eure Bestellung am Ausgabeschalter in Empfang nehmen. Das Essen wird euch in einer braunen Papiertüre übergeben.

Ketchup und Besteck gibt es separat und kann unbegrenzt nachgefüllt werden.

Die Pommes werden frisch geschnitten und in Erdnussöl fritiert. Die Herkunft der Kartoffeln findet ihr auf einer Tafel im Restaurant.

Alle Lebensmittel sind aus lokaler Produktion und es wird auf ökologische Standards geachtet.

Das gesamte Restaurant ist im 80er Jahre Stil eingerichtet und hat einen amerikanischen Touch. Kein Wunder, wurde die Burgerkette doch 1986 in Virginia gegründet.


Das Essen

Obwohl ich Burger und Pommes in klein gewählt habe, war die Portion ausreichend groß.

Die Pommes waren tatsächlich ganz lecker und heben sich geschmacklich deutlich von den Standard-Pommes ab.

Leider gilt das nicht für den Burger. Der war eher fad und das Fleisch auch nicht besonders lecker. Vielleicht hätte ich die BBQ-Soße als zusätzliches Topping nehmen sollen.

Spannend ist übrigens der Getränke-Automat. Neben unendlich oft nachfüllen, habt ihr die Auswahl zwischen mehr als hundert Getränkesorten.

Five Guys London
Getränkeauswahl wie im Paradies

Fazit Five Guys Burger

Die Pommes waren wirklich lecker, der Burger leider nicht. Da finde ich selbst Mc Donalds saftiger.

Das Ambiente ist sehr angenehm und hat sicherlich einen besonderen Touch.

Glutenfreie Varianten der Burger (dann ohne Buns) sind möglich. Auch die Pommes sind glutenfrei.

 

2 Gedanken zu “Erfahrungsbericht Five Guys – Five Star Burger?

  1. Danke für den Bericht! Ich hatte einen normalen Cheeseburger -All the way- mit regular Fries (viel zu viel). Ich hätte deinen Bericht nochmal vorher lesen sollen 😉 Ich fand jedoch nicht nur die Fritten sondern auch den Burger ganz hervorragend.

    • Five Guys gibt es jetzt auch in Deutschland.
      Heute in Essen am Limbecker Platz zufällig gesehen.
      In Frankfurt gibt es wohl auch eine Filliale.

      Aber hippe Burger Läden gibt es ja mittlerweile an jeder Ecke.

Schreibe einen Kommentar