Category

Food

Category

Pizza Pilgrims London fällt durch sein markant grünes Logo jedem schnell ins Auge. Mittlerweile gibt es Filialen über ganz London verteilt. Ob Pizza Pilgrims eine gute Alternative zu Pizza Union oder Pizza Express ist, erfahrt ihr in meinem Erfahrungsbericht. Pizza Pilgrims London – Mein Erfahrungsbericht Mittlerweile habe ich schon häufiger bei Pizza Pilgrims gegessen und möchte euch nun von meinem letzten Besuch in der Filiale in London Waterloo berichten. Ambiente Das Ambiente ist recht spartanisch und einfach eingerichtet, hat aber einen ansprechenden italienischen Style. Cool fand ich die mit Tomatendose verkleideten Wände und der Boden im American Diner Stil.  Wir haben draußen gesessen, wer mag findet natürlich auch innen viele Tische und kann dort den Pizzabäckern live bei der Arbeit zuschauen. Während innen eher rot weiß die dominanten Farben sind, verleihen draußen die grün karierten Tischdecken dem Ganzen ein italienisches Flair. Menü und Bestellung Bestellt haben wir eine Rocket Salad…

Der Coca Cola London Fan Store hat nun eröffnet. Ich habe dem Fan Laden am Covent Garden direkt mal einen Besuch abgestattet. Coca Cola London – Was gibt es zu sehen? Wie in jedem Merchandise Store findet man auch im Coca Cola Fan Geschäft allerlei Artikel mit dem Markenlogo. Kleidung, Flaschen, Handy Hüllen, Stifte,… alles was das Fan Herz begehrt. Allerdings zu extrem hohen Preisen. Ich fand es einfach unverschämt. Handy Cover für £30, Stifte für £10 und Sticker für £3. Da muss man schon ein wahrer Fan sein, um dort etwas zu kaufen. Im hintern Teil findet man noch eine Bar, an der mehr sich Erfrischungsgetränke (natürlich Cola) kaufen kann. Das soll wohl cool sein, warum ich mir nun ausgerechnet dort ein überteuertes Kaltgetränk kaufen soll, erschließt sich mir nicht. Was wirklich interessant ist, das man sich eine individuell gestaltete Dose erstellen kann. Allerdings muss man dazu vorher einen…

Amazon Fresh London ist ein technisches Meisterwerk. Seit ich einen Bericht über die Stores in Amerika gesehen habe, musste ich unbedingt mal einen Amazon Fresh in London besuchen. Über Amazon Fresh Im Prinzip ist es ein normaler Supermarkt mit begrenzter Auswahl, der mit so viel Technik (Kameras und Sensoren) vollgepackt ist, dass keine Kasse benötigt wird. Dank ausgefeilter Technik weiß das System genau, was ihr am Ende tatsächlich gekauft hat. Zutritt gibt es aber nur für Amazon Kunden. Mein Besuch bei Amazon Fresh London In London gibt es Amazon Fresh an diversen Standorten. Ich war in der Leman Street. Schaut einfach bei Google Maps, wo ihr einen Store in euerer Nähe findet. Aktuell (2022) sind es knapp über 10 Stores die über die gesamte Stadt verteilt sind. Zutritt zum Geschäft – Amazon Fresh mit deutscher App nutzen Zugegeben war es gar nicht so einfach in den Laden zu kommen. Am…

Burger Shack London hatte ich bisher noch nicht besucht. Daher war es Zeit für einen Burger Check. Die Neonreklame in der Nähe der Victoria Station hatte mich in den Laden gelockt. Burger Shack London – Meine Erfahrung Was jetzt an Burger Shack so besonders sein soll, ist mit nicht klar geworden. Irgendwelche speziellen Highlights sind mir auf der Karte zumindest nicht aufgefallen. Ich habe einfach einen „Shack Burger“ bestellt. Ich würde es mal als normalen Cheeseburger einordnen. Dazu gab es Spiralpommes. Beide jetzt nicht der Knaller, aber okay. Kann man essen, muss man aber nicht unbedingt wieder hingehen. Die Preise fand ich okay. Der Burger hat knapp 6 GBP kostet, die Pommes 4GBP. Die Milchshakes sahen noch ganz lecker aus, darauf habe ich aber verzichtet. Interessant war noch das man seine Bestellung am Tresen abholen muss. Dazu gibt es keine Nummer sondern man muss seinen Vornamen bei der Bestellung nennen.…

Lola’s Cupcakes ist im Gegensatz zu Peggy Porsche eine weniger glamouröse Möglichkeit, köstliche Leckereien zu kaufen. Über Lola’s Cupcakes Die Kette hat verschiedene Läden in London, bevorzugt in Bahnhöfen. So findet ihr Lola’s Cupcakes ihr z.B. in der Liverpool Street Station, London Bridge Station und Waterloo Station. Schaut in der Übersicht einfach nach einer Filiale in eurer Nähe. Interessant sind auch die sogenannten Collection Locker. Leider habe ich diese noch nicht testen können. Hier kann man sich quasi eine Auswahl von süßen Köstlichkeiten am Automaten ziehen. Preise Die Preise sind deutlich niedriger als bei Peggy Porsche, geschmacklich können die Cupcakes aber problemlos mithalten. Einen einfachen Cupcake gibt es schon für 3.20 GBP, die Deluxe Variante kostet 3.35 GBP. Brownies kosten 2,75 GBP. Lola’s Cupcakes – Auswahl Neben Cupcakes gibt es auch Brownies, Kekse und Käsekuchen. Ihr könnt euch auch selber Boxen mit mehreren Leckereien zusammenstellen. Alles was ich bisher getestet…

Ich folge der Ice Cream Union seit einiger Zeit auf Instagram, da das Eis dort immer wirklich sehr lecker aussieht. Nachdem mir ein Kollege die Parlour by the Ice Cream Union dann auch noch empfohlen hat, musste ich mir mal persönlich einen Eindruck von der Qualität der Eiscreme machen. Parlour by the Ice Cream Union – Das beste Eis Londons? Zugegeben bin ich mit hohen Erwartungen in die Pavillion Road gefahren. Das schmucke Gässchen direkt am Sloane Square beherbergt viele trendige Geschäfte und Restaurants und lädt gerade bei gutem Wetter zum Verweilen ein. Aufgrund von Corona wurde nur außen bedient und man konnte den Laden nicht betreten. Die Warteschlange vor der Bedientheke sprach für die Beliebtheit des Eis. Die Einrichtung ist schlicht und das Eis wird nicht wie üblich pompös präsentiert, sondern in Eistöpfen mit Deckeln aufbewahrt. Zufällig habe ich kurz zuvor einen Fernsehbericht über Eis gesehen: Jedes Eis das…

Auch wenn mir der Kult um die Hard Rock Cafes unverständlich ist, habe ich mich zum Mittagsessen mal in die Filliale in London begeben. Mein letzter Besuch hier liegt über 20 Jahre zurück: Wir waren damals mit der Schule da und mein Lehrer hat sich seinerzeit über das miserable Essen beschwert. Was wir damals gegessen haben weiß natürlich nicht mehr. Grund genug, mal wieder einen aktuellen Test zu wagen. Über das Hard Rock Cafe London In London gibt es mittlerweile drei Fillialen, wobei das von mir besuchte Restaurant an der Old Park Lane das erste überhaupt war und 1971 eröffnete. Weltweit gibt es mehr als 190 Filialen in über 70 Ländern. Die Hard Rock Cafes sind vor allem wegen ihrer Atmosphäre und den exklusiven Ausstellungsstücken bekannt. Die Kette verfügt über die größte Musikexponatensammlung der Welt. Alle Ausstellungsstücke werden auf Auktionen gekauft oder direkt von Musikern zur Verfügung gestellt. So dienen…

Auf dem Weg zur Crossness Pumping Station habe ich einen Zwischenstopp in Woolwich gemacht und dort spontan bei Domino’s Pizza London gegessen. Domino Pizza war mir aus Deutschland ein Begriff, auch wenn ich da zuvor noch nie gegessen hatte. Aus diesem Grund, und aus Mangel an Alternativen, war es also ein guter Zeitpunkt den Laden mal zu testen. Mein Besuch bei Domino’s Pizza London Domino’s scheint keine klassische Pizzeria zu sein, denn schon beim Betreten der Filiale ist klar, dass man sich hier nicht lange aufhalten soll (und möchte). Eine richtige Speisekarte gibt es nicht und man muss wohl eher über das Internet bestellen und dann die Pizzen nur vor Ort abholen oder sich direkt liefern lassen. Zu Preisen und Angeboten gab es nur irgendwelche Werbeflyer ohne vernünftige Angaben. Eigentlich wollte ich direkt wieder gehen, aber der Hunger war größer. Also habe ich dann den freundlichen Mitarbeiter gefragt, wie das…

Das Frühstück in London ist für viele von euch sicher die wichtigste Mahlzeit um den Tag zu beginnen. Gut gestärkt kann man dann die Stadt erkunden. Hier findet ihr ein paar Hinweise bzw. Tipps an welchen Orten ihr in London gut frühstücken könnt. Frühstück in London – Frühstückstypen Frühstücken kann man eigentlich an jeder Ecke und die Auswahl ist daher riesig. In der Regel müsst ihr für euren London Aufenthalt ja nur ein paar Mal frühstücken. Das will daher gut geplant sein. Wo man in London frühstücken gehen sollte, hängt natürlich entscheidend davon ab, welcher „Frühstücks-Typ“ man ist. Der schnelle Frühstücker Hat es eilig, weil er unbedingt so viel wie möglich von der Stadt sehen möchte. Hier empfehle ich euch entweder in einer Fastfood-Kette zu frühstücken (MC Donalds, Burger King etc.) oder einfach im Supermarkt (Tesco o.ä.) ein paar Sandwiches, einen Kakao und ein wenig Obst zu kaufen. So geht…

Süßigkeiten machen glücklich ist das Motto des American Candy Co in London. Und wenn die Amerikaner was können, dann sind es ungesunde Lebensmittel herzustellen. Wenn ihr mal wieder einen kleinen Zuckerschock braucht und dabei auf außergewöhnliche  Süßigkeiten zurückgreifen wollt, solltet ihr euch auf den Weg nack Camden machen. American Candy Co – Unvorstellbare Auswahl Sobald ihr die U-Bahn Station „Camden Town“ verlassen habt, ist der knallbunte Laden auf der gegenüberliegenden Straßenseite kaum zu übersehen. Die Auswahl an amerikanischen Süßigkeiten ist gigantisch und man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr heraus. Viele bekannte Artikel gibt es hier in Geschmacksrichtungen die sich wohl nur ein Amerikaner ausdenken kann. Allein von den beliebten MMs gibt es über 10 hier unbekannte Sorten wie z.B. Kürbis, Minze, Candy Corn oder mit weißer Schokoloade. Gleiches gilt für Oreo, Pringles und diverse Frühstückscerealien. Zusätzlich gibt es noch viele coole amerikanische Non-Food Artikel. Hier gibt es auch…

Wenn ich mal allein nach London fahre übernachte ich gerne mit Airbnb in Shoreditch nahe der Brick Lane. In allen Reiseführer wird hier vom Brick Lane Beigel geschwärmt. Ich hatte den Laden zwar immer im Hinterkopf, hatte für einen Test aber noch keine Zeit. Zufällig war ich mal wieder in der Gegend und mir ist dann der Beigel Shop aufgefallen. Genauer gesagt hat mich im Schaufenster ein großes, saftiges Stück Rindfleisch angelacht. “Britains first and best Beigel Shop” steht auf der Reklametafel der Hausnummer 155. Einrichtung und Preise wirken tatsächlich sehr antiquiert, aber irgendwie macht das den Laden authentisch. Ich habe mir einen Salt Beef Beigel für knapp unter 5 GBP bestellt. Eigentlich gehören dazu noch Senf und Gurken (Mustard and Prickles). Darauf habe ich aber verzichtet. Die Portion war wirklich super. Viel Fleisch und extrem lecker. Vermutlich wäre es mit Senf und Gurken noch besser gewesen. Das teste ich…

Nach meinem Besuch von Pizza Express habe ich dieses Mal bei Pizza Union in der Nähe von King’s Cross reingeschaut. Von außen fällt direkt die rustikale Einrichtung auf. Ich nenne es mal „Industrie-Rustikal-Stil“. Zumindest wirkt es irgendwie recht angenehm. Es gibt viele Stehtische mit Hockern, aber auch einige normale Sitzplätze. Auf den Tischen findet ihr bereits das Besteck in Konservendosen, sowie ein paar Gewürzstreuer. Zur Auswahl stehen diversen Pizzen und einige Salate. Dazu könnt ihr direkt an der Kasse noch Oliven und Grissini kaufen und direkt mit an den Platz nehmen. Alle Pizza können individualisiert und mit zusätzlichen Toppings versehen werden. Auch glutenfreie und vegane Pizzen sind möglich. Nudelgerichte gibt es nicht. Auch ein paar Nachspeisen stehen auf der Speisekarte. Nach der Bestellung und Bezahlung erhaltet ihr einen Pieper, der blinkt und vibriert sobald eure Bestellung fertig ist. Diese kann dann vorne an der Theke abgeholt werden. Es erfolgt also…

Auf meiner kulinarischen Weltreise durch London habe ich dieses Mal einen Stop bei Benitos Hat im Bahnhof King’s Cross eingelegt. Hier werden euch Burritos und Margaritas angeboten. Wer also diese mexikanische Spezialität mag, ist hier ein der richtigen Adresse. Im Prinzip habt die Wahl, ob ihren euren Burrito oder Taco selber zusammenstellt (wie bei Subway) oder ob ihr lieber eine bereits fertige Kreation wählt. Benitos Hat – Auswahl und Angebot Ihr könnt dabei zwischen diversen Fleischfüllungen und verschiedenen weiteren Füllungen wählen. Als Beilage gibt es dann noch eine Handvoll Nachos. Außerdem gibt es eine große Auswahl an mexikanischen Getränken. Da ich im Bereich mexikanisches Essen eher unerfahren bin, habe ich mir einfach spontan was zusammengestellt und eine mexikanische Cola dazu genommen. Die Margaritas kommen aus einem Slush Automaten und sahen wenig ansprechend aus. Mein Fazit zu Benitos Hat Der Burrito war ganz lecker, aber auch kein Highlight. Da bevorzuge ich…