Das kostenlose Sir John Soane’s Museum liegt direkt am Lincoln’s Inn Fields und in der Nähe vom British Museum und Covent Garden. Die Ausstellung besteht aus einer riesigen Sammlung von Bilder, Skulpturen und Möbel.

Über das Sir John Soane’s Museum

Das Museum besteht aus drei zusammengelegten ehemaligen Wohnhäusern des britischen Architekten Sir John Soanes. Nach Soanes Testament sollen ein männlicher Direktor und eine weibliche Inspektorin das Museum leiten.

Das frühere Wohnhaus und spätere Museumsgebäude wurde durch die Umbauten in einen neo-klassizistischen Stil versetzt, für den Soane bekannt war.

Soane's Museum
Das Äußere lässt noch nicht das chaotische Innere vermuten

Mein Besuch im Soane’s Museum

Wer das Museum besucht sollte sich auf einen eher ungewöhnlichen Aufenthalt gefasst machen. Anstelle der weitläufigen Ausstellungsräume moderner Museen findet sich der Besucher des Soane’s Museums in den kleinen Zimmern eines typisch englischen Wohnhauses wieder.

Soane's Museum
Eines der wenigen Highlights

Tageslicht strömt durch die Fenster. Auf künstliche Beleuchtung wird weitgehend verzichtet. Die Gänge sind dunkel und schmal, die Decken hoch und wohin das Auge reicht, ringen unzählige Gegenstände um einen Platz an und vor den farbenfrohen Wänden. Es sind Gegenstände orientalischer Herkunft, aus dem Mittelalter oder der Renaissance; Gemälde und Zeichnungen; Büsten, Skulpturen und Bücher. Im Prinzip alles was man sich vorstellen in einer nicht erkennbaren Ordnung.  Griechische, römische und ägyptische Werke zu denen unter anderem ein Abguss des berühmten Apollo von Belvedere und ein ägyptischer Sarkophag zählen, findet man hier und dort platziert.

Soane's Museum
Chaos pur….

Für meine Augen war es leider viel zu viel und absolut chaotisch und ungeordnet. Daher hat es mir auch wenig Spaß gemacht das Museum zu erkunden. Von der Ordnung her erinnert es eher an ein Kinderzimmer in dem alles verstreut liegt. Beschriftungen und Hinweistafel sucht man ebenfalls vergebens, so dass man die vielen Werke wohl nur als Kunstexperte genauer einordnen kann.

Soane's Museum
Spieglein Spieglein an der Wand wo ist langweiligste Raum im ganzen Land

Ich fand den Besuch daher eher enttäuschend, wenn auch der riesige Sarkophag inmitten römische Büsten und Bilder ein echtes Highlight war. Ärgern muss man sich trotzdem nicht, da der Eintritt kostenlos und die Anreise einfach ist.

Macht danach einfach einen schönen Spaziergang durch die Umgebung und schaut euch weitere Londoner Sehenswürdigkeiten an.

Soane's MuseumAnreise, Öffnungszeiten, Eintritt

Anreise: U-Bahn Holborn oder Chancery Lane (Central und Piccadilly Line)

Adresse: 13 Lincoln’s Inn Fields, London WC2A 3BP

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 10:00-17:00 Uhr

Eintritt: kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pin It