Imperial War Museum London

Das Imperial War Museum London (IWM) ist einer der Museen die ich mir auch gerne ein zweites oder drittes Mal anschaue, weil es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt.

Imperial War Museum Panzer
Imperial War Museum Panzer

Ursprünglich war das Gebäude eine Nervenheilanstalt bis 1936 das Imperial War Museum eingezogen ist.

Bereits die imposanten Kanonen vor dem Eingang machen mächtig Eindruck. Empfehlenswert ist das Imperial War Museum aber nicht nur für Geschichtsfans. Gerade auch Kinder können hier die Geschichte vom Ersten Weltkrieg bis in die Gegenwart erleben. Für Familien ist ein Besuch des Museums daher sicherlich zu empfehlen, da es Sehenswürdigkeiten für Große und Kleine zu bestaunen gibt.

Neben zahlreichen Fotos, Videos und Modellen gibt es vor allen Dingen viele echte Kriegsgegenstände zu sehen. Neben Panzern, diversen Fahrzeugen und Kanonen sind vor allen Dingen die in der Halle aufgehängten Kampfflugzeuge sehr imposant.

 

Sechs Stockwerke Geschichte

Imperial War Museum Hall
Imperial War Museum Hall

Das Museum ist in insgesamt sechs Stockwerke aufgeteilt. Jedes Stockwert hat seinen eigenen Themenbereich:

  • 0. Stock: 1. Weltkrieg und Kriegszeugen
  • 1. Stock: Familien im 2. Weltkrieg und Afghanistan-Krieg 2014
  • 2. Stock: 2. Weltkrieg und Wiederaufbau in England
  • 3. Stock: Gallerie: Britische Kunst im ersten Weltkrieg, Kuriositäten aus dem Krieg
  • 4. Stock: Der Holocaust
  • 5. Stock: The Lord Ashcroft Galerie

 

Das Museum beschäftigt sich in erster Linie mit den beiden Weltkriegen. Natürlich aus der britischen Sicht.  Interessant ist, das vor allen Dingen Alltagsgegenstände aus dem Zeit des Krieges ausgestellt sind. So kann man sich das Leben während des Kriegs zumindest ansatzweise vorstellen. Einen weiteren wichtigen Stellenwert im Museum nimmt der Holocaust ein.

Was sehr beeindruckend ist, dass nicht versucht wird den Krieg zu glorifizieren sondern eher im Gegenteil die vielen Schattenseiten des Kriegs eindrucksvoll aufgezeigt werden.

Eintritt und Anreise

Ihr findet das Imperial War Museum in der Lambeth Road, SE1. Die nächst gelegenen U-Bahnstationen sind „Elephant and Castle“ und „Waterloo“. Alternativ ist das Museum per Bus zu erreichen. Hier könnt ihr die Linien 3, 12, 53, 59, 148, 159, 344, 360, 453 und C10 nehmen.

Das Museum ist täglich von 10-18h (letzter Eintritt 17:30h) geöffnet und der Eintritt ist wie in vielen Londoner Museen kostenlos.

Zudem hat das Kriegsmuseum weitere Aussenstellen innerhalb (Churchill War Rooms, HMS Belfast) und ausserhalb der Londons (Manchester, Duxford).

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

 

Schreibe einen Kommentar

Show
Hide