Bei London Reisen Aktuell gibt es ab 2021 einiges zu beachten. Brexit und Covid-19 machen das Reisen nicht gerade einfacher. Und zugegeben, man verliert dadurch ein wenig die Freude an einem Ausflug zu meiner Lieblingsstadt London.

Im August und September 2021 konnte ich endlich die Chance nutzen und wieder nach London reisen. Viele von euch sind sich unsicher und die vielen Formalitäten sind doch sehr abschreckend.

Ich hoffe, mein Erfahrungsbericht kann euch ein wenig helfen.

Update: Ab 4. Oktober gelten vereinfachte Regeln!

Ryanair Patrick MaskeFormalitäten vor der Abreise – Was gibt es zu beachten?

Zugegeben hatte ich ein eher mulmiges Gefühl, ob ich denn wohl alle Formulare, Nachweise und Dokumente beisammen bzw. ausgefüllt hatte.

Letztlich war es dann doch relativ entspannt, auch wenn bereits am Flughafen in Deutschland einigen Passagieren die Reise verwehrt wurde.

Damit euch das nicht passiert solltet ihr definitiv die aktuellen Einreisevorschriften auf der Seite der britischen Regierung lesen.

Schritt 1 – Risikostatus prüfen

Prüft, welchen Status Deutschland auf der britischen Risikoliste nach dem Ampelsystem (green, amber oder red) hat

  • Green: auch Ungeimpfte müssen bei der Einreise nicht in Quarantäne, weiterhin muss aber ein aktueller Test (in Englischer Sprache) bei der Einreise vorliegen. Zusätzlich muss zwingend ein Day 2 Test vorab gebucht werden.
  • Amber: wie green, nur das jetzt Ungeimpfte in eine 10 tägige Quarantäne müssen
  • Red: Es ist nur noch Briten erlaubt aus diesen Ländern einzureisen. Keine Reise nach Englang möglich.

Neues System ab 4. Oktober 2021

Ab 4. Oktober 2021 (4 am) gilt ein neues System. Es gibt dann nur noch “Red” und “Rest of the World“.  Ihr müsst also nur noch prüfen, ob Deutschland auf der roten Liste steht oder nicht. Ich halte die Wahrscheinlichkeit dafür aktuell für sehr gering.

Schritt 2 – Day 2 Test buchen

Day 2 Test bei einem britischen Anbieter eurer Wahl buchen. Ihr erhaltet nach der Buchung eine Nummer, die ihr dann in Schritt 3 benötigt. Eine Liste der Anbieter findet ihr auf der Seite der britischen Regierung.

  • Auch wenn ihr bereits vor oder am Tag 2 (Anreisetag ist Tag 0!) wieder abreist, muss der Test gebucht. Es gibt keine Ausnahmen.
  • Ich habe mir meinen Test ins Hotel bestellt, ihn dort aber niemals abgeholt und auch nicht genutzt. Das ist offensichtlich kein Problem, weil dies bei der Ausreise nicht kontrolliert wird.
  • Seid ihr am Tag 2 (oder länger) noch im Land, müsst ihr den Test auch machen
  • NEU! ab Ende Oktober 2021 (genaues Datum noch unbekannt) reicht ein “lateral flow Test”.
Tipp Viele Fluggesellschaften bieten Rabattcodes für Tests von Randox. Es gibt sicherlich günstigere Anbieter, welche aber häufig ausgebucht bzw. ausverkauft sind.

Schritt 3 – Passenger Locator Form ausfüllen

Passenger Locator Form vor der Abreise (ab 48 Stunden vorher) ausfüllen

  • Das Ausfüllen ist doch recht aufwendig und benötigt einige Zeit
  • In das Formular muss dann auch die Nummer aus Schritt 2 eingetragen werden

Schritt 4 – Covid Test in Deutschland machen

Aktuellen Corona Test machen (maximal 72 Stunden).

  • Das Testzertifikat muss auf jeden Fall auch auf Englisch vorliegen!
  • Auch Geimpfte müssen den Test machen!
  • NEU: Dieser Schritt entfällt ab 4. Oktober 2021 für Geimpfte!

Schritt 5 – Impfzertifikat oder Impfausweis (nicht bei grün)

Impfzertifikat oder Impfausweis einpacken (nicht zwingend wenn Deutschland auf „grün“ steht (siehe Schritt 1)

Schritt 6 – Reisepass

Ich habe Ende September extra nochmal den freundlichen Zollbeamten bei der Einreise gefragt: Ab Oktober geht bei der Einreise nichts mehr ohne Reisepass. Mit dem normalen Ausweis werdet ihr nicht ins Land gelassen und könnt direkt wieder den Rückflug antreten. Es machte mir nicht den Eindruck, als ob man da irgendwie ein Auge zudrücken wird.
Keine Einreise ohne Reisepass!

Schritt 7 – Einreiseanmeldung für Deutschland ausfüllen (Rückreise)

(vor der Rückreise): Deutsche Einreiseanmeldung ausfüllen.

Einreise Deutschland aus UK
aktuelle Einreisebedingungen für Deutschland

Ihr seht, dass es leider doch etwas komplexer und zeitaufwendiger ist eine Reise vorzubereiten. Zu den oben genannten Punkten kommt noch die übliche Flug- und Hotel- und Transferbuchung.

TippBucht aktuell immer mit Änderungs- oder Stornierungsoptionen. Zugtickets z.B. Stansted Express kann man auch vor Ort am Automaten kaufen. Das ist nicht viel teurer als vorab Online.

Flug, Einreise, Ausreise und Kontrollen – Mein Erfahrungen

Am Flughafen in Deutschland und Großbritannien läuft eigentlich alles wie gehabt.

Hinflug und Einreise nach Großbritannien

Die Formalitäten bei der Einreise werden nur von der Fluggesellschaft vor dem Abflug geprüft.

In meinem Fall von Ryanair und das überraschend genau und streng. Mindestens 4 Passagieren wurde der Flug verwehrt (fehlende Test bzw. nicht auf Englisch, Passenger Locator Form nicht ausgefüllt).

Update: Bei meiner Reise im September hat niemand mehr etwas kontrolliert. Ich glaube, aber am Schalter (Kofferaufgabe) wurden weiterhin die Formalitäten überprüft.

Rückflug und Einreise nach Deutschland

Bei der Rückreise wurde ebenfalls nur von der Fluggesellschaft vor Abflug kontrolliert.

Update: Auch bei der Rückreise im September hat niemand mehr kontrolliert, außer der deutsche Zoll.

Zusätzlich hat die Bundespolizei bei der Einreise nach Deutschland nochmals den Impfnachweis und die deutsche Einreiseanmeldung kontrolliert.

Fazit – London Reisen Aktuell

Überrascht war ich, dass bei der Einreise in England keinerlei Kontrolle des Passenger Locator Form stattgefunden hat. Auch Tests oder Impfnachweise wurden nicht kontrolliert.  Vermutlich wird das nur stichprobenartig erfolgen.

Meine Ein- und Ausreise lief sehr entspannt und ich war positiv überrascht, wie „einfach“ es dann am Ende doch lief.

Ich hatte euch ja schon einen Erfahrungsbericht zu meinem Besuch im letzten Jahr gegeben. Für viele von euch ist sicherlich die aktuelle Situation 2021 interessant.

Lohnt sich London 2021?

Nach dem britischen Freedom Day im Juli 2021 sind die Corona Regeln in England größtenteils aufgehoben worden.

Das kann man vor Ort deutlich erkennen. Selbst in Bus oder U-Bahn wird noch maximal von 50% der Leute eine Maske getragen. Im Supermarkt oder Restaurant ist die Quote noch niedriger.

London Tube Covid
Selbst in der U-Bahn sieht es aus wie vor Covid. Maskenpflicht wird nicht kontrolliert.

Wer sich also unter „Unmaskierten“ nicht wohl fühlt, sollte aktuell eher nicht nach London fahren.

Gefühlt war auch das Nachtleben wieder unbegrenzt möglich und wurde ausgiebig genutzt. Es waren am Wochenende viele (betrunkene) Nachtschwärmer in größeren Gruppen unterwegs.

Ein Besuch im Pub war mir da ehrlich gesagt zu heikel.

Grundsätzlich fand ich es sehr angenehm mal mit mehr Ruhe und deutlich weniger Touristen in London zu sein. In den Parks und Sehenswürdigkeiten, sowie auf den Straßen war es am Wochenende natürlich trotzdem noch relativ voll, man konnte aber klar erkennen, dass weniger Touristen da sind.

London Street Market
Auf den Straßen ist am Sonntag weiterhin viel los.

Wer also mutig (oder verrückt) genug ist, kann aktuell günstig nach London fliegen und die Stadt erkennen. Euch ist es ja freigestellt weiter eine Maske zu tragen.

Flüge gibt es aktuell bei Ryanair für 10€ und auch die Hotelpreise sind niedrig. Einzig die Kosten (ca. 50€) für den relativ sinnlosen Day 2 Test sind ärgerlich. Wen das nicht stört kann ein paar schöne Tage in London erleben.

Schnappt euch einen London Pass und profiert von niedrigen Preisen und der noch herrschenden Ruhe in London.

TippDenkt daran, dass ihr ab Oktober zwingend einen Reisepass benötigt!

Solltet ihr noch Fragen zum Thema “London Reise aktuell” haben, schreibt es gerne in die Kommentare.

Mind the Gap – Londonseite Edition – Exklusiv bei Spreadshirt (klick)

 

47 Comments

  1. Hi Patrick, danke für deine Berichte. Ich habe mich heute schon den halben Tag mit den ganzen Vorschriften beschäftigt. Ich will zu einem großen Konzert in die O2 – Arena nach London.
    Ich reise an Tag 1 an, besuche an Tag 2 das Konzert und reise am Tag 3 wieder zurück. Ich würde am Berliner Flughafen den PCR Test am Tag 1 zur Einreise machen und mir das Zertifikat in Englisch ausstellen lassen. Nach der Einreise würde ich direkt bei Ankunft also ebenfalls am Tag 1 dann den Day2 Test machen und mir auch bescheinigen lassen. Wie lange ist dieser Day2 Test in London gültig?
    Denn für das Konzert brauche ich auch die gültigen Nachweise ( a) EU Impfzertifikat wird anerkannt und b) einen gültigen PCR-Test. Der Veranstalter verlangt dies auf seinen Seiten aber über die britische NHS App. Da kann ich mich jedoch als Deutsche nicht anmelden. Hast du für den Fall Tipps?

    Danke und VG

    Anna

  2. Hallo,
    kann ich den Test für Day2 auch für die Einreise nach Deutschland nutzen, wenn ich am dritten Tag wieder nach Deutschland fliege?

    • Wenn du geimpft bist benötigst du für die Einreise nach Deutschland keinen Test.
      Ansonsten würde das natürlich gehen, falls du das Ergebnis schnell genug bekommst. Der PCR Test dauert in der Auswertung ja mindestens 12 Stunden oder ggf. sogar ein paar Tage.

  3. Eine Frage zu dem Test den man 3 Tage vor Einreise nach London in Deutschland machen muss. Du hattest ja gesagt, dass dieser auf englisch sein muss. Heißt der Test muss komplett auf Englisch sein oder geht auch ein Test der auf Deutsch ist mit der Englischen Bezeichnung dahinter in Klammern? Reicht das schon?

    • Hallo Laura,
      wie genau das aussehen muss kann ich dir natürlich nicht sagen.
      Aber die Logik dahinter ist ja, dann ein Engländer deinen Test lesen muss. Und der spricht kein Deutsch. Wenn sich alles wesentliche aus den Angaben ergibt, sollte das reichen.
      Am Ende diskutierst du das am Check-in oder Gate mit dem Bodenpersonal.
      Auf unseren Zertifikaten steht immer der komplette Text einmal auf Deutsch und darunter auf Englisch drauf.

  4. Moin Patrick,

    wir wollen im Oktober eine Woche Urlaub machen in England und Deine Seite ist uns eine riesige Hilfe!!!
    Wir haben so langsam alle Info´s zusammen und ich möchte nur fragen, ob wir für die Ausreise aus England
    noch was berücksichtigen müssen außer die Vorgaben für die Einreise nach Deutschland ( Impfausweiß
    und Anmeldung online) ??? Müssen wir für den Abflug einen weiteren Test machen ? Wir fliegen mit Ryanair von Stansted.
    Gruß Steffi

    • Hallo Steffi,
      mehr müsst ihr nicht beachten.
      Es wird bei der Rückreise nur von der Fluggesellschaft kontrolliert, ob die Voraussetzungen für die Einreise nach DE erfüllt sind (Test oder Impfnachweis und Einreiseanmeldung).
      Wenn ihr eine Woche in England seid, müsst ihr den Day 2 Test natürlich auch zwingend machen und hättet dann ja auch schon ein Ergebnis.

      Ab Oktober gilt die Pflicht für den Reisepass.

      VG
      Patrick

      • Hallo Patrick,

        vielen Dank für Deine schnelle Antwort !!! Wir werden den day-2 Test am Flughafen bei Randox buchen
        dank Deiner Erwähnung bei einem anderen Artikel. Das erscheint uns am einfachsten.
        Den Reisepass hatten wir schon letztes Jahr wegen Brexit! Ich melde mich wieder, wenn wir zurück sind
        und schreibe dann gerne unsere Erfahrungen! Gruß Steffi

  5. Hallo
    Vielen Dank für deinen Bericht, der hilft wirklich.
    2 Fragen habe ich noch: Muss es ein PCR Test für die Einreise sein?
    Brauche ich wirklich einen Reisepass als EU-Bürger, wenn ich im Oktober nach London reisen will?
    Danke schonmal

    • Hallo Christoph.
      Ein normaler Antigentest reicht aus. Noch gibt es die bei uns ja kostenlos. Hauptsache es steht auch alles auf Englisch drauf.

      Die Pflicht für den Reisepass gibt es schon seit Januar. Bis Oktober ist man nur so “nett” und akzeptiert noch den normalen Ausweis.
      Wie das ab Oktober läuft werden die Erfahrungen zeigen. Im schlimmsten Fall lässt dich die Fluggesellschaft in Deutschland erst gar nicht an Board.

      VG
      Patrick

      • Hans-Peter Harz Antworten

        Hallo, kann ich den Tag 2-Test auch schon bei der Einreise direkt am Flughafen Standstead machen, also am Tag 0? Ich darf berufsbedingt Selbsttests zertifizieren , reicht das Ryanair?

        • Wie oben beschrieben, kannst du den Test an Tag 0,1 oder 2 machen. Also auch direkt bei der Ankunft.

          Wenn dein Zertifikat halbwegs “normal” aussieht, wird das niemand interessieren.
          Ich würde mich aber nicht darauf verlassen, dass das Bodenpersonal von Ryanair für solche Spezielfälle geschult sind. Im Zweifel lassen die dich nicht mitfliegen. Also würde ich sicherheitshalber einen kostenlosen Test bei einem Anbieter machen. Das Ergebnis muss auch auf Englisch drauf stehen!

      • Hallo Patrick

        Vielen Dank für deine Rückmeldung.
        Bei mir geht’s jetzt vom 01.-4.10. nach London. Bin also wohl noch zu den “alten” Regeln dort.
        Nur damit ich jetzt nichts falsch mache. Vor der Einreise mache ich hier in D den (kostenlosen) Corona-Test, denn jeder machen kann…also kein PCR-Test. Wichtig ist lediglich, dass die Bestätigung in englisch ist. Außerdem das Einreiseformular ausfüllen und schon die Nummer vom PCR-Test in London eintragen.
        In London muss ich dann spätestens am 2ten Tag den PCR-Test machen, den ich vorher buchen muss. Würde da schauen, dass ich den direkt am Flughafen in Stansted machen kann.
        Reisepass hab ich zum Glück noch mit passender Gültigkeit 😉

        Hoffe ich hab das jetzt alles richtig zusammengefasst und nichts vergessen.

        Vielen dank schonmal

        • Hallo Patrick,
          entschuldige bitte, das ich nochmal nachfrage. Ich stutze wegen Christoph´s Nachricht von heute. Ist für die Einreise
          ein normaler Schnelltest ausreichend ? Wir haben beim Auswärtigen Amt und GOV.UK herausgelesen, das ein
          kostenpflichtiger PCR Test ( nicht älter wie 72 Std.) nötig ist ?????
          Gruß Steffi

          • Christoph

            Hi Steffi
            Laut gov.uk reicht ein Test mit ” ≥97% specificity, ≥80% sensitivity”. Wenn ich das richtig verstehe, entspricht das den kostenlosen Bürgertests, die wir in Deutschland (noch bis zu, 11.10.) machen können.
            Ich hoffe ich habe das jetzt richtig verstanden und Patrick kann dies bestätigen.

            Eine Sache war mir grad noch aufgefallen. Brauche ich für die Rückreise nach D noch die Einreiseanmeldung? England ist ja kein Risikogebiet mehr, oder?

            Danke

          • Hi Christoph,
            ich hoffe, Patrick schimpft nicht mit uns, das wir hier so Info austauschen. Aber wir sind ja sach-bezogen !!!
            Lt. unserer Information ist England noch Hochrisikogebiet und man muss sich innerhalb von 48 Std. vor der Einreise
            in Deutschland auch anmelden und einen Impfbeleg darlegen. Ist das richtig, Patrick ???
            Wir stecken auch knie-tief in der Planung, fliegen am 9. Oktober.
            Gruß Steffi

          • Korrekt.
            Steht ja auch so in meiner Beschreibung.
            Ohne Einreiseanmeldung kommt ihr nicht am deutschen Zoll vorbei (theoretisch).
            Einige haben das Formular aber erst direkt am Flughafen ausgefüllt.
            Bei uns im Kreis bekommt man dann eine Mail bezüglich Quarantäne. Denen schickt man dann das Impfzertifikat und gut ist.
            Ich lasse mich immer schon vor der Hinreise von der Quarantäne befreien, da man das Einreiseformular bis zu 4 Tage vorher ausfüllen kann.

          • Korrekt.
            Die Anmeldung brauchst du weiterhin, da UK noch Hochrisikogebiet ist.

          • Ein einfacher “Bürgertest” reicht, ab 4. Oktober benötigt man überhaupt keinen Test mehr für die Einreise. Nur noch Day 2 Test.

  6. Hallo Patrick, danke für die vielen nützlichebn Infos. Wer kontrolliert denn den Tag2-Test in London. Wir sind 5 Tage dort. Ich habe mal einen TEst bestellt, damit ich diese ID -Nummer bekomme! Danke für die Antwort

    • Kann ich dir leider nicht sagen.
      Bei uns wäre das ja das Gesundheitsamt.
      Ich vermute mal NHS auf Basis des Einreiseformulars.

      Den Test musst du dann aber auf jeden Fall machen, wenn ihr erst am 5. Tag nach Hause fliegt. Das wird sonst ggf. sehr teuer.
      Buche doch einfach einen Test direkt bei Ankunft am Flughafen. Dann habt ihr das sofort erledigt und es kann nichts schief gehen.

      • Hans-Peter Harz Antworten

        Ich dachte man muss vorher schon buchen, um diese ID- Nummer für das Einreiseformular zu bekommen

        • Sorry, da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt:
          du musst den Test vorher buchen (wegen dem Code).
          Aber du kannst ja einen Termin direkt nach der Ankunft wählen und den Test dann direkt im Flughafen machen. Bei Randox geht das z.B. in Stansted (und anderen Flughäfen).

  7. Hallo, sehr informativer und guter Bericht. Danke!
    Ich hätte es aus deinen Worten so herausgelesen, frage aber zur Sicherheit nocheinmal nach: Das Ergebnis des Day 2 Test wird NICHT zur Ausreise benötigt, richtig? Das heißt, wenn das Ergebnis vor meiner Ausreise noch nicht da ist, kann ich nicht deswegen festgehalten werden oder?

  8. Hallo,
    ein toller Bericht, den du hier verfasst hast. Wirklich informativ.
    Ich bin am überlegen, für einen Tag nach London zu fliegen (Samstag morgens hin, Sonntags morgens zurück).

    Muss ich auch bei der 1 Tage Reise einen Day 2 Test buchen und für die Rückreise machen ?
    (ich bin voll geimpft)

    • Hallo Olli,
      den Test must du buchen, weil du den Code aus der Bestellung für das Einreiseformular benötigst.
      Machen musst du den Test nicht.

      VG
      Patrick

    • Lieber Patrick,
      Wir fliegen in 4 Wochen nach London zu den NFL London Games. Ich hab schon seit Wochen Bauchschmerzen wegen den ganzen Formalitäten (wir waren noch nie in Emgland) aber dank dir gehts jetzt wieder. Vorallem der Day2 Test ist echt Irrsinn (wir fliegen Samstag hin und Montag zurück). Habe bestimmt 2 Tage gebraucht um einen zu finden den man ins Hotel schicken lassen kann aber auch das ist noch nicht Safe.

      • Danke für die Rückmeldung.
        Ich komme gerade aus London zurück.
        Dieses Mal wurde gar nichts mehr kontrolliert.

        Aber gute Nachrichten. Ab Mitte/Ende Oktober genügt ein einfacher Antigentest am Day 2.
        Das Ampelsystem wird auch überarbeitet.

        Ein Update meine Artikel erfolgt zeitnah.
        Also kein Grund zur Sorge.
        Hauptsache ihr habt einen Reisepass. Ohne den geht ab Oktober nichts mehr.

        • Hallo,
          Wir fliegen Mitte Oktober auch nach London und würden uns gerne den Test ins Hotel bestellen. Könntet ihr uns vielleicht den Link vom Anbieter schicken über dem ihr das gemacht habt?

          Danke!

          • Unter dem “Rabattcode-Link” im Beitrag findest du das Angebot von Randox.
            Ich habe das letzte Mal für 20 GBP pro Test bei Eurofins gebucht. Das ist aber ein Drive Through Test, den ich natürlich nicht gemacht, habe, weil ich an Tag 2 abgereist bin.

            Ab 4. Oktober gibt es Änderungen. Ggf.benötigt ihr für eure Einreise nur noch einen kostengünstigen Antigen Test (kein PCR) als Day 2 Test.
            Also wartet vielleicht noch ein paar Tage.

            Hier der Link zur Randox und Eurofins.

  9. Vielen lieben Dank für die super Informationen. Eine Frage hab ich noch: Muss man vor dem Rpückflug nach Deutschland in GB einen CoVid Test machen, um in den Flieger zu gelangen? Wenn man nur für 2 Tage durt ist, müsste ja der 72 Std PCR aus D, den man zB für die Einreise nach UK gemacht hat, noch seine Gültigkeit haben – wird der akzeptiert? Oder muss man einen neuen Test in GB machen? Danke!

    • Wenn man gimpft ist, reicht für die Rückreise das Impfzertifikat.
      Ansonsten muss man halt die Einreiseregeln für Deutschland prüfen.

      Falls ein 72 Stunden Test reicht, muss ja der aus Deutschland akzeptiert werden.
      Kontrolliert wird das beim Rückflug einmal von der Fluggesellschaft (am Schalter oder vorm Boarding) und vom Deutschen Zoll bei der Einreise am Flughafen in Deutschand.

    • Hey Patrick,
      Danke für die Antwort.
      Für mich ist es immer noch unlogisch, das ich einen Test buchen muss, der sowieso nicht kontrolliert wird.

      Bei deinen Links zu den Tests war auch ein Test für 20 Pfund dabei, den man selber machen kann.

      Könnte man diesen Test für die Rückreise nehmen?
      Oder müsste der Test von einer anderen Person gemacht und beglaubigt werden?

      Viele Grüße
      Olli

      • Logisch ist die Teststrategie wenn man Engländer ist…
        Solange es ein PCR Test ist, kannst du jeden Test buchen.
        Hauptsache das Testdatum passt. Den Test machst du selbst und schickst ihn dann per Post zum Labor.

        Kontrolliert wird das dann vermutlich von NHS und eben nicht vom Zoll.
        Ist in Deutschland ja nicht anders. Der kontrolliert auch das Gesundheitsamt und die der Zoll die Einhaltung von Quarantänepflichten.

  10. Vielen Dank für diese Beiträge! Endlich habe ich Informationen zu 24 Stunden Reisen bekommen. Die Seiten der Regierungen und Reiseveranstalter schweigen sich dazu aus. Da die Testergebnisse erst am Folgetag zu erwarten sind dachte ich schon ich müsste mit der Rückreise warten. LG Else

    • Ich glaube auch, dass selbst der durchgeführte Test nicht ernsthaft kontrolliert wird.
      Wie sollte das auch gehen, wenn man sich nicht in Quarantäne begeben muss. Einfach Leute auf der Straße anhalten und fragen ob sie ggf. im Ausland waren.
      Ich glaube, man kann das alles relativ entspannt angehen.

    • Lieber Patrick,

      vielen Dank für die Infos! Das erleichtert mir nun die Entscheidung nach London zu fliegen enorm. 🙂
      Leider bekommt man sonst im Internet und bei den Behörden keine ordentliche Auskunft.

      • Hallo Silke,
        es freut mich, wenn dir mein Beitrag geholfen hat.
        Die ganzen Regelungen sind wirklich sehr abschreckend. Aber wenn man es mal hinter sich hat, war es eigentlich ganz entspannt.
        Ich werde demnächst nochmal nach London fliegen und hoffe, dass alles wieder so glatt läuft.

        Den Test habe ich dieses Mal bei Eurofings gebucht. Für nur GBP20.
        Meinen Bericht werden ich dann mit neuen Tipps updaten, sobald ich zurück bin.

        VG
        Patrick

  11. Danke für die Zusammenfassung. Das erleichtert mir etwas die Planung meiner Reise nach London Mitte September…
    Überrascht bin ich darüber, dass der Tag-2-Test nicht bei der Ausreise gecheckt wird. Ich dachte, das Testergebnis wird in das Passenger Locator Form über den dort hinterlegten Testcode eingelesen und fällt dann spätestens bei der Ausreise auf.
    Ich habe mich schon für einen In-Clinic-Test entschieden, weil dann der Postweg entfällt und ich das Ergebnis innerhalb von 24 Stunden bekomme. Aber Minimum 80 Euro für einen scheinbar sinnlosen Test?

    • Eingescannt wurde mein Passenger Locator Form nicht.
      Bei meiner Einreise wurde in meinem Umfeld niemand danach gefragt.
      Ob man es bei der Einreise an den E-Gates braucht, teste in beim nächsten Mal.

      Aber warum sollte es für die Rückreise jemand interessieren, ob du den Test gemacht hast?
      Nach dem Motto “Hey, du hast dich am 2. Tag nicht getestet und darfst deshalb nicht zurück nach Hause” -> erscheint mir unlogisch.
      Einreiseformalitäten und Ausreiseformalitäten sind zwei unterschiedliche Prozesse.

      Aber ich wäre natürlich für jeden Hinweis und eure Erfahrungen dankbar.

      • Ich habe einen Test direkt bei der Ankunft in Heathrow gebucht (mit Discount von British Airways), damit ich den Blödsinn direkt hinter mir habe. Und da die Daten ja umfangreich gespeichert und verarbeitet werden (https://www.gov.uk/government/publications/passenger-locator-form-privacy-notice/passenger-locator-form-privacy-notice), will ich es nicht darauf ankommen lassen, doch noch irgendwie von irgendwem kontrolliert zu werden. Und £2,000 fürs Erwischtwerden ist mir die Sache nicht wert.
        In dieser Hinsicht bin ich immer gefährdet: Ich sehe nämlich so freundlich und unschuldig aus, dass ich z.B. in München am Flughafen mit einer gewissen Regelmäßigkeit immer ausgesondert und erweitert gecheckt werde… 🙂
        £2,000 sind dann auch der Grund, warum eine Kontrolle bei der Ausreise durchaus Sinn machen würde. Raus kommt man sicher, aber vielleicht ungewollt ärmer.

        Nächste Woche geht es nach London und ich berichte dann mal, was und wie kontrolliert wurde. Falls daran Interesse bestehen sollte….

        • Ich freue mich auf deinen Bericht!
          Ausserdem möchte ich nochmal betonen, dass ich nie behauptet habe man müsste den Test nicht machen.
          Allerdings wenn man vor dem Tag 3 abreist, ist es nicht notwendig. Dafür kann man auch keine Strafe bekommen.
          Wer soll bei der Ausreise den Test von Day 2 kontrollieren?
          Man scannt seine Boardkarte, geht durch die Sicherheitskontrolle und dann zum Gate. Fertig.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pin It