Alle Links, die mit einem * gekennzeichnet sind, stellen Werbelinks (Affiliate) dar. Genaueres erfahrt ihr in der Datenschutzerklärung. Da in meinen Beiträgen Unternehmen oder Marken genannt werden, dekladiere ich sämtliche Inhalte als Werbezwecke. Falls nicht anders angegeben, erhalte ich dafür keinerlei Geld- oder Sachmittel. Alle meine Beiträge sind unbeeinflußt und basieren auf meinen eigenen Erfahrungen und persönlichen Eindrücken.


 

Hotels in London gibt es in jeder Preisklasse. Die richtige Unterkunft zu finden ist nicht immer leicht, denn ihr könnt aus einer Vielzahl an Unterkünften wählen. Von billig bis edel ist alles zu haben. Hier findet ihr interessante Hotel Empfehlungen und Buchungstipps.

„Wie man sich bettet so ruht man,“ das gilt natürlich auch fürs Übernachten in London.

Jährlich kommen rund zwölf Millionen Besucher in die britische Hauptstadt. Und alle wollen bzw. müssen natürlich irgendwo schlafen.

Generelle Buchungstipps

Hotels gibt es in London für jeden Geldbeutel, schließlich werden fast 117.000 Zimmer angeboten und da sind die Privatanbieter (Airbnb) noch nicht mal erfasst.

Tipp!Viele Zimmer findet ihr bei den klassischen Vergleichsportalen, manche nur auf der eigenen Homepage. Häufig sind auf der hoteleigenen Homepage die Zimmer auch günstiger. Ein Vergleich lohnt daher immer. Besonders Hotels.com, booking.com und ebookers bieten regelmäßig Gutscheine mit bis zu 15% Rabatt auf die Buchung.

Nutzt bei der Suche nach einem geeigneten Hotel immer die Filter der Anbieter, so könnt ihr die Suchergebnisse gemäß eurer Wünsche eingrenzen.

Hotels in London
Sucheinstellungen am Beispiel hotels.com: Ich sortiere immer nach Preis und setze einen Mindestpreis damit nicht alle Hostels angezeigt werden. Gästezufriedenheit ist mir wichtiger als Sterne. Achtet aber auf die Anzahl der Gästebewertungen!

Da die Preise je nach Saison stark schwanken, lohnt sich ein längerfristiges beobachten der Preise für euer Wunschhotel. In Kombination mit einem Rabattcode könnt ihr leicht eine Menge Geld sparen.

Manchmal braucht man aber auch einfach ein wenig Glück um ein richtiges Schnäppchen machen zu können. Außerdem solltet ihr euch keine Illusionen machen: Vernünftige Hotels gibt es einfach nicht für 50€ die Nacht. Preise unter 70€/Nacht sind meist entweder mit einer schlechten Lage außerhalb der Stadt oder einem wenig ansprechenden Ambiente verbunden. Wen das nicht stört kann in dieser Preislage aber sicher akzeptable Angebote finden. Eine gute Alternative ist hier Airbnb.

Hotels in London von £££££ bis £

Hier sind ein paar Empfehlungen welche Hotels interessant sein könnten.

Hotels in London
Dorchester Hotel

Luxushotels (£££££)

Ihr habt gerade den Lotto Jackpot geknackt, oder seid sonst irgendwie zu einem Haufen Geld gekommen? Dann kann ich euch das The Dorchester empfehlen. Eines der ältesten Hotels in London. Das Verhältnis von Gäste zu Personal ist hier 1:3. Sogar Prinz Philip feierte hier 1947 seinen Junggesellenabschied.

Im Mondrian findet ihr eine große Portion Luxusdampfer-Retro-Flair mit klaren Strukturen und Aufsehen erregenden Flair.

Leider kommen dieses Hotels in London wohl für die wenigsten für uns in Frage.


Übernachten in London
Town Hall Hotel

Gehobene Preisklasse (££££)

Etwas günstiger und moderner übernachtet ihr im Town Hall Hotel. Die Eingangshalle ist im Art-déco-Stil der 30er Jahre und auch das Mobiliar erinnert an die früheren Zeiten des Hauses als Rathaus des Bezirks Bethnal. Die Zimmer sind schick und der Pool ist unfassbar cool.

2021 eröffnet übrigens das RIU Plaza London seine Pforten. Aktuell wird das Gebäude nahe der Victoria Station noch renoviert. Hier wird es sicherlich gute Angebot zur Eröffnung geben.


Mittelklasse (£££)

Ihr möchtet mal in einem traditionellen britischen Pub übernachten? Dann schaut euch mal das Fox & Anchor im Stadtteil Clerkenwell an. Der Pub bietet sechs doch recht elegante Zimmer und ist ein idealer Ausgangspunkt für Touren durch die Stadt. In der Nähe findet ihr neben vielen Restaurants zum Beispiel auch das Museum of London.

Alternativ ist vielleicht das Hoxton Hotel im Stadtteil Shoreditch. Allerdings ist die Gegend wohl eher was für Partyfreunde und Lieberhaber von Street Art.

Das Hotel Xenia in Kesington ist ein kleines Juwel. 99 Zimmer und relativ zentral gelegen zählt das im viktorianischen Stil gebaute Hotel auch im Innern zu einer der Highlights der Stadt.

Ein wirkliches sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet das Motel One. Lest dazu meinen Erfahrungsbericht.


Tune Hotel London Paddington
Tune Hotel London Paddington

Untere Mittelklasse (££)

Die Hotelkette Travellodge bietet zahlreiche Unterkünfte in London an. Die Unterkünfte sind sauber und sicher. Nicht mehr und nicht weniger.

Gleiches gilt für die Point a Hotels (früher Tune Hotel) mit denen ich bereits gute Erfahrungen gemacht habe. Lage und Preise sind recht gut und wer keinen Wert auf ein großes Zimmer und irgendeinen Schnick  Schnack legt ist hier genau richtig.

Das Qbic Hotel London City liegt nahe der Brick Lane. Tolles Lichtdesign, fröhliche Farben und biozertifizierte Betten zeichnen dieses Hotel aus. Fahrrad werden kostenlos vermietet!

TippWer es etwas außergewöhnlich mag der sollte sich das Green Rooms in Nord-London anschauen. Ein Art-déco-Gebäude mit Hotelzimmern. Eingerichtet sind die Zimmer und Schlafsäle mit ebay Fundstücken. Wer etwas im Hotel schreibt, aufführt oder malt, bekommt Rabatt. Bis King’s Cross sind es mit der Tube ca. 12 Minuten.
Übernachten in London
Easyhotel London Paddington

Einfache Unterkünfte (£ )

Nicht so modern und schick eingerichtet aber dafür unschlagbar günstig sind die easyhotels. Da ich mein Zimmer eigentlich immer nur zum Schlafen benötige, nutze ich gerne mal eines der easy Hotels in London. Extrem spartanisch eingerichtet, ist aber alles was man benötigt vorhanden. Bett, Duschkabine und Toilette. Wer auf ein Fenster verzichtet, bekommt die Zimmer schon ab 39 Pfund die Nacht. Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis für die eigentlich immer recht zentrale Lage.

Wynfrid House ist das Gästehaus der deutschen katholischen Gemeinde in London und bietet deutschen Gästen eine Unterkunft. Einfache Zimmer, einige mit Bad, bieten auch Atheisten eine gute Übernachtungsmöglichkeit Nahe der Brick Lane.


SpartippDie richtigen Sparfüchse unter euch können versuchen ein Zimmer in einem Studentenwohnheim zu ergattern. Während der Sommerferien können auch Nicht-Studenten die Zimmer mieten. Schaut einfach mal auf der Homepage der LSE nach.

Meine Empfehlungen für gute und günstige Hotels in London

1. Motel One (Erstklassiges Hotel unter deutscher Leitung mit guter Lage, geräumigen Zimmern und Preisen ab 99£/Nacht)

2. Point-A-Hotels (Verschiedene Standorte in London, modern eingerichtete und zweckmäßige Zimmer und Preise ab 69£/Nacht)

3. Travellodge (viele Standorte in London, teilweise bereits komplett modernisiert und Preise ab 39£/Nacht)

4. Easyhotel (für Alle die es einfach mögen und keinen Großen wert auf Luxus legen, Zimmer minimal eingerichtet und nicht immer 100% gepflegt, Preise ab 19£/Nacht

5. Airbnb (Hier findet ihr alles von teuer bis günstig, schaut einfach mal rein und nutzt als Neukunde meinen Gutschein)

6 Comments

  1. Ich bin für den goldenen Mittelweg.
    Nicht direkt in der Stadt aber auch nicht ausserhalb und dann eher sowas wie Tune Hotel.

  2. Ich bin mittlerweile an dem Punkt, wo ich sage, zum schönen Urlaub gehört auch ein ansprechendes Zuhause auf Zeit! Natürlich muss es nicht das teuerste Hotel sein, aber das billigste brauche ich auch nicht. Mag sein, dass man nicht viel Zeit im Hotel verbringt – und ich unterscheide dabei nicht mal zwischen Strand- und Städtetripp, denn auch während meinem Urlaub in Lissabon sind wir wegen der zentralen Lage des Hotels auch tagsüber mal kurz „heim“ gehuscht – aber die Zeit abends/nachts/morgens will ich nicht in der letzten Absteige verbringen. Für mich ist das Hotel während dem Urlaub „daheim“, warum soll ich es da schlechter haben als daheim?

  3. ich schließe mich Claudia an – etwas weg vom Zentrum gibt es auch schöne Gegenden

  4. Claudia Jüngling Antworten

    Die Zimmerpreise in London sind wirklich sehr hoch. Ich fahre lieber etwas raus und Dank der guten U-Bahn kommt man eigentlich auch gut überall hin

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pin It