Eine Woche London – Planungstipps

Wer das große Glück hat und sich direkt eine Woche London gönnen kann, für den habe ich hier ein paar Tipps und eine Muster-Planung für die einzelnen Tage.

Bei der Planung einer so großen und langen Londontour ist es natürlich schwierig eine vernünftige Tagesplanung zu erstellen. Schließlich möchtet ihr ja möglichst viel sehen ohne euch dabei völlig zu überfordern und jeden Abend erschöpft ins Bett zu fallen.

Meine Musterplanung ist ein Kombination aus den Londoner „Standard Highlight“ und ein paar neuen, eher unbekannteren Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Ihr könnt und solltet die Planung nach euren Vorlieben und Wünschen anpassen. Ich persönlich bin jetzt kein großer Museumsbesucher und beschränke mich da eher auf das Wesentliche. Was ihr am Tag der An- und Abreise macht lasse ich mal bewusst offen. Ihr könntet die Tage als „Puffer “ verwenden und bleibt so flexibler.

Tipp Plant eure Tagesrouten einfach mal mit google maps. So seht ihr schnell welche Strecke zwischen den einzelnen Stationen liegt und ob wo die Sehenswürdigkeiten generell in London liegen.

Eine Woche London – Tag 1

  • Hyde Park mit Speakers Corner
  • Marble Arch
  • Wellington Arch
  • Royal Albert Hall
  • Kensington Palace
  • Harrods/ Harvey Nichols
  • Albert Bridge (am Abend sehr schön beleuchtet)

Tag 2 – Tower

Tag 3 – Greenwich

Tag 4 – Windsor

Tag 5 – Regierungsviertel

  • Buckingham Palace
  • Westminster Cathedrale
  • Westminster Abbey
  • Houses of Parliament
  • Big Ben
  • London Eye
  • Downing Street
  • Trafalgar Square
  • Natinal Gallery
  • Leicester Square (am Abend)
  • Piccadilly Circus

Tag 6 – Shopping

  • Oxford Street
  • Regent Street
  • Covent Garden
  • St. Pauls

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Show
Hide