Was kann man in der Winterzeit besser machen als die London Harry Potter Studio Tour zu besuchen? Während es draußen nass, kalt und ungemütlich ist, könnt ihr hier einen entspannten Tag verbringen. Da die Karten für die Tour sehr begehrt sind und die direkte Buchung bei Warner Brothers nicht mehr möglich war, habe ich mich für die bequeme Variante entschieden und bei Golden Tours gebucht. Alternative Angebot findet ihr bei getyouduide. Im Preis ist auch der Transfer enthalten, den ihr sonst selber organisieren müsstet. Die Fahrt startet ab Kings Cross oder Victoria Station und dauert je nach Verkehrslage ca. eine Stunde bis zu den Warner Studios, die etwas außerhalb von London in Leavesden liegen. Der Doppeldeckerbus ähnelt den normalen Londoner Linienbussen und war zum Sitzen leider wenig bequem. Die Eintrittskarten und das Ticket für die Rückfahrt erhaltet ihr beim Betreten des Buses. Den Besuch der Harry Potter Studio Tour unternehmt…

Ein Spaziergang durch Stoke Newington oder „Stokey“ wie die Londoner sagen, zeigt euch ein Teil Londons, der seinen dörflichen Charakter behalten hat. Das Stadtviertel erstreckt sich rund um die historische Church Street und bietet neben vielen Grünflächen auch interessante Geschäfte. Empfehlenswert ist der Spaziergang natürlich…

Ein Fahrrad mieten in London ist einfach und an vielen Stellen möglich. Gerade weil die Straßen durch die vielen Autos eigentlich immer verstopft sind, ist es vorteilhaft das Fahrrad zu benutzen, um in London von A nach B zu kommen. Nicht nur Londoner, sondern auch Touristen fahren daher sehr gerne mit dem Rad. Aber nicht nur als reines Fortbewegungsmittel, sondern auch als Erkundungswerkzeug eignet sich das Fahrrad in London bestens. Wie man die Londoner E-Bikes mietet, erkläre ich euch in einem anderen Beitrag. Über das London Fahrrad-Mietsystem Seit März 2015 hat die Santander Bank offiziell die Sponsorschaft für die Londoner Mieträder übernommen und löst damit den bisherigen Sponsor die Barclays Bank ab. Santander hat sich für knappe 60 Millionen Euro die Rechte gesichert und sich dabei z.B. gegen Coca Cola durchgesetzt. Der Vertrag läuft zunächst über 7 Jahre. Santander Cycles hat ein riesiges Fahrradverleihsystem und an fast jeder Ecke in…

Ein Spaziergang durch Hackney macht besonders am Wochenende und bei gutem Wetter Sinn, da man dann diese wunderbare Gegend am besten genießen kann. Über Hackney Hackney liegt im Nordosten Londons und war mir bisher nie wirklich aufgefallen. Vermutlich liegt es daran, dass es keinen bekannten…

Camden Highline wird das neue Highlight unter den Parks in London. Ganz nach dem Vorbild des New Yorker Highline soll in den nächsten Jahren nach und nach der neue Park entstehen. Er verwandelt eine stillgelete Bahntrasse in eine grüne Oase. Camden Highline – Verlauf Er wird sich entlang einer ehemaligen Bahnstrecke erstrecken und einen atemberaubenden Blick auf die Stadt bieten. Der Park verfügt im ersten Abschnitt über eine Länge von 1,4 Kilometern und verbindet den Camden Market mit der King’s Cross St Pancras Station. Die neue  Strecke soll eine neue Grünfläche für bis zu 20.000 Menschen in der Gemeinde bieten. Bisher wurde nur der erste Abschnitt  (Camden Gardens bis Royal College Street) genehmigt . Zwei weitere Abschnitte verlaufen von der Royal College Street zur Camley Street und von der Camley Street zum York Way. Der Camden Highline wird einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von London, einschließlich bekannter Wahrzeichen wie dem London Eye…

Die Battersea Power Station hat nun ihre Tore geöffnet und präsentiert euch im alten Kraftwerk eine außergewöhnliches Einkaufserlebnis. Über die Battersea Power Station Die Battersea Power Station ist ein ehemaliges Kohle-Kraftwerk und liegt direkt an der Themse. Es war von 1933 bis 1983 in Betrieb. Das gesamte Gelände rund um das Kraftwerk wird seit einigen Jahren in ein modernes Wohnviertel mit unzähligen Wohnanlage transformiert. Das ehemalige Kraftwerk selbst wurde zu einem riesigen Shopping Center umgebaut. Markantestes Zeichen sind wohl die vier Schornsteine, die besonders abends durch ihre spezielle Beleuchtung ins Auge fallen. Shopping Center in der Battersea Power Station Anreise mit der Tube Die Battersea Power Station hat extra eine eigene U-Bahn Station mit Anschluss an die Northern Line erhalten. So könnt ihr bequem aus der Innenstadt anreisen. Zur Eröffnung im November 2022 waren zwar noch nicht alle Läden eröffnet, aber der erste Eindruck ist wirklich sehr imposant. Innen ein…

Das Royal Observatory in Greenwich liegt auf dem Null Meridian und hat dadurch wohl eine gewisse Berühmtheit erlangt. Was es sonst noch zu entdecken gibt und ob sich der Besuch lohnt, erfahrt ihr in meinem Erfahrungsbericht. Über das Royal Observatory Das Royal Observatory London wurde errichtet um den ersten königlichen Astronomen eine Möglichkeit zu bieten, die Längengrade zuverlässig zu bestimmen. Dies geschah im Octagon Room. Das älteste Gebäude der Anlage, das Flamsteed House, wurde 1675 von Sir Christopher Wren gebaut. Das Observatorium, genaugenommen der Mittelpunkt des Teleskops im Observatorium, wurde als Bezug für die Festlegung des Nullmeridians (Meridian von Greenwich) und somit der Längengrade, wie auch die Greenwich Mean Time (mittlere Ortszeit am Greenwich-Meridian), genutzt. Daher hat das königliche Astronomie Planetarium es zu einiger Berühmtheit gebracht. Zeitkugel auf dem Dach Auf dem Dach der Sternwarte wurde vom Hofastronomen John Pond im Jahre 1833 die lederbezogene Zeitkugel installiert. Diese wird auch…

Eugen hat mir einen ausführlichen Bericht zu seiner Reise nach London mit Schwerbehinderung und Merkzeichen H geschickt. Es war eine Reise mit 1:1 Begleitung. Da es manchmal auch Fragen zum Thema „Reisen mit Behinderung“ gibt, finde ich diesen Beitrag sehr hilfreich. Danke an Eugen, für diesen ausführlichen Bericht und die Mühe die er sich damit gemacht hat. London mit Schwerbehindertenausweis und Merkzeichen H Anreise Eine Flugreise kam wegen Flugangst gar nicht in Frage. Daher habe ich die Zugreise mit DB und Eurostar gebucht. Die DB gewährt nur beim Eintrag „B“ im Schwebi-Ausweis eine kostenlose Fahrt für den Begleiter, auch wenn die Einschränkungen bei „H“ größer sind. Das DB-Reisebüro konnte mir nicht helfen. Da der Eurostar reservierungspflichtig ist, das System des Reisebüros aber keine Reservierung über die Bahn vornehmen kann (das London-Special der DB gibt es seit Brexit nicht mehr), habe ich alle Abschnitte selbst gebucht. Zunächst den Teil von Köln…

Das Cartoon Museum London zeigt eine ausgewählte Sammlung von britischen Cartoons der letzten 100 Jahre. Mein Besuch im Cartoon Museum London Zugegeben stand das Cartoon Museum nicht weit oben auf meiner Liste, nun habe ich es aber endlich geschafft mal einen Abstecher dorthin zu machen. Der Eingang ist wirklich sehr unscheinbar und man läuft schnell einfach daran vorbei, da das Museum im Keller liegt und daher nur eine kleine Außenfronten hat. Ich hatte mich vorher nicht wirklich gut informiert und war daher der Meinung eine Art Comic Sammlung besichtigen zu können. Nun ja, Cartoon ist nicht gleich Comic, hätte einem da eigentlich sofort einfallen müssen. Nachdem ich die erste Verwirrung überstanden hatte, habe ich dann die Cartoon! Sammlung unter die Lupe genommen. Die Ausstellung ist chronologisch geordnet und Fußspuren am Boden weisen euch den Weg. Rundgang durch den Ausstellungsraum Im Prinzip ist es eine One-Room Ausstellung. Der Nebenraum war gerade…