Das Point A Hotel London Liverpool Street ist die perfekte Unterkunft wenn ihr von London Stansted mit dem Stansted Express nach London fahrt. Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe zur Liverpool Street Station und erleichtert die An- und Abreise enorm. Point A Hotel London Liverpool Street – Ein Erfahrungsbericht Das Point A Hotel Kings Cross habe ich euch ja bereits vorgestellt. Das Point A Hotel London Liverpool Street ist nochmal einen Tick besser und vor allen Dingen interessant, wenn man an der Liverpool Street Station ankommt. Kurze Wege zur Liverpool Street Station – Kostenlose Gepäckaufbewahrung Ihr könnt jederzeit kostenlos euer…

Der London Dungeon gibt einen grauenhaften Einblick in die Geschichte der Stadt. Grauenhaft ist tatsächlich sehr zweideutig, da man über die Spaßfaktor definitiv streiten kann. London Dungeon Der London Dungeon ist eine Kombination aus Gruselkabinett, Unterricht bzw. Schauspiel zur Londoner Stadtgeschichte, speziellen Effekten und zwei Indoor Fahrattraktionen. Das London Dungeon stellt keine erfundenen Horrorgeschichten dar, sondern tatsächliche historisch Ereignisse. Betreiber des London Dungeon ist die Merlin Entertainments Group, die weltweit fast 90 Freizeiteinrichtungen betreibt. Daher gibt es auch viele Kombinationsmöglichkeiten der Tickets mit anderen Londoner Sehenswürdigkeiten wie Madame Tussauds, London Eye, Shreks Adventure und Sea Life. Mein Besuch im London Dungeon – Ein Erfahrungsbericht…

Spätestens ab Oktober 2021 ist der E-Reisepass bei der Einreise nach UK Pflicht. Der „normale“ Ausweis reicht dann leider nicht mehr. Vielleicht gibt es noch eine kurze Übergangszeit, wo man mal ein Auge zurdrückt. Ich vcrmute allerdings, dass euch schon in Deutschland das Boarding verwehrt werden wird. Dem Brexit sei Dank. Vermutlich möchte man einfach keine bzw. deutlich weniger Touristen im Land haben. Für einen spontanen Kurztrip wird sich wohl kaum jemand einen teueren Reisepass besorgen. Wer bereits einen e-Reisepass (elektronischen Reisepass) besitzt sollte diesen auf seine nächste Reise nach London mitnehmen. Denn so könnt ihr die Einreise deutlich beschleunigen.…

Gegründet wurde Scotland Yard 1829 vom damaligen Innenminister Robert Peel, um eine vollkommen neue, schlagkräftige Polizeitruppe aufzubauen. Über Scotland Yard Insbesondere die Abteilung für Kriminalfälle (Criminal Investigation Department, CID) erlangte aufgrund ihrer Ermittlungsmethoden (z. B. mittels Fingerabdrücken) weltweiten Ruhm, welcher sich bis heute in zahlreichen literarischen Werken und Filmen widerspiegelt und von vielen Staaten zum Vorbild genommen wurde. Der Name leitet sich ab aus der ursprünglichen Lage am Ende der Straße Whitehall, Ecke Great Scotland Yard. Der genaue Ursprung dieses Namens ist unbekannt. Nach einer verbreiteten Erklärung war es vor der Vereinigung von England und Schottland der frühere Standort der…

Pin It