Als Weltstadt mit Millionen von Einwohnern verfügt London über mehrere Flughäfen. Allerdings befinden sich die meisten davon weit entfernt außerhalb der Innenstadt. So liegt der Hauptflughafen Heathrow etwa 20 km westlich der Stadtmitte und der Gatwick Airport etwa 40 km südlich von London. Die Flughäfen Luton und Stansted Airport befinden sich sogar in einer Entfernung von mehr als 50 km.

Deshalb gestaltet sich die Anreise zu den diversen Flughäfen recht zeitaufwändig, vor allem bedingt durch die allgegenwärtigen Staus im stark frequentierten Straßenverkehr. Dagegen liegt der London-City Flughafen zentral im östlichen Stadtgebiet, sodass nach der Ankunft eine schnelle Fahrt in das Herz der Metropole möglich ist. Im East End befinden sich auch die Docklands und der Canary Wharf, in dem sich nach ausgedehnten Sanierungsmaßnahmen viele Unternehmen angesiedelt haben.

Deshalb können Geschäftsreisende oft direkt und ohne Zeitverzögerung vom London-City Flughafen zum anstehenden Geschäftstermin fahren. Darüber hinaus finden auch zahlreiche Messen in der britischen Hauptstadt statt, die internationale Besucher aus aller Welt anlocken. Dazu gehören eine tonangebende Messe im Bezug auf Medizintechnik sowie eine maßgebliche Hotel- und Restaurantfachmesse. Wer kurzfristig für geschäftliche Termine nach London anreisen muss und sehr wenig Zeit hat, ist mit einem privaten Charterflug gut beraten.

Privatjet zum London-City Flughafen mieten

Zwar verfügt der London-City Flughafen über eine zentrale Lage und bietet den Fluggästen deshalb eine bequeme Ankunft, allerdings ist es nur bestimmten Flugzeugen erlaubt, auf dem Londoner Stadtflughafen zu landen. So sind die großen Linienflieger dort nicht zugelassen. Dazu müssen die Piloten über eine spezielle Ausbildung verfügen, um auf der extrem kurzen Piste landen und starten zu dürfen. Deshalb ist der zentrale London-City Flughafen besonders für Charterflüge beliebt. Auf diese Weise können Führungskräfte in direkter Nähe zu den wichtigen Finanzzentren in London landen und verlieren nicht viel Zeit bei der Weiterfahrt vom Flughafen zur Innenstadt. Mittlerweile haben die größten Banken und internationalen Konzerne ihren Firmensitz in den neu gebauten Wolkenkratzern der City of London, welche sich zwischen der Liverpool Street Station und der Themse befinden. Aber auch Urlaubsreisende profitieren von der Nähe des London-City Flughafens zur Stadtmitte, da dort die meisten Sehenswürdigkeiten anzutreffen sind. Auf diese Weise lohnt sich sogar ein kurzer Wochenendtrip in die englische Hauptstadt, da aufgrund der deutlich verkürzten An- und Abreise viel freie Zeit für Besichtigungen und Shopping-Touren bleibt.

Mit einem privaten Charterflug zum London-City Flughafen anreisen

Wer sich für das Anmieten eines privaten Charterflugzeuges entscheidet, kann bei der Flugreise nicht nur das Datum, sondern auch die Uhrzeit selber bestimmen. Außerdem können derart Familienangehörige und enge Freunde im engen Kreis gemeinsam verreisen, genauso wie die Mitarbeiter eines Unternehmens. Von London kann es weitergehen zu den weiteren Städten und touristischen Destinationen in Großbritannien. Sehr beliebt sind Seebäder wie Skegness und Great Yarmouth an der East Coast, die mit einer natürlichen Küste punkten. Vom London-City Flughafen ist auch die Weiterreise nach Manchester und das schottische Glasgow denkbar, um den Inselstaat in seiner ganzen Bandbreite zu erleben. Für einen entspannenden Badeurlaub bieten sich die malerischen Fischerorte und Dörfer entlang der Küste in Cornwall an. Mit dem Privatjet sind den Passagieren im Urlaub bezüglich der Destinationen keine Grenzen gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pin It